Fußball-Landesliga: FC ÜberlingenFC Löffingen 5:3 (2:1). – Da beide Mannschaften angesichts des Tabellenstandes unbeschwert aufspielen konnten, sahen die Zuschauer eine über weite Strecken abwechslungsreiche Partie.

Löffinger Führung durch Isele

Eine Nachlässigkeit der Überlinger Hintermannschaft nutzte Florian Isele in der 19. Minute zur Gästeführung. Nach einem Freistoß aus aussichtsreicher Position verhinderte der Überlinger Torwart Jan Negrassus mit einer Glanzparade den zweiten Löffinger Treffer. In der 34. Minute hämmerte Marcel Auer den Ball aus 40 Metern zum Ausgleich ins Tordreieck. Unmittelbar danach verhinderte wieder Negrassus mit einer Glanztat die neuerliche Gästeführung. In der 38. Minute schloss Simon Bock eine schöne Kombination mit Patrick Sandhas zum 2:1-Halbzeitstand ab. In der 49. Minute wurde Josua Keller im Gästestrafraum gefoult, den fälligen Foulelfmeter setzte Patrick Sandhas neben das Gästetor. Nach einem schönen Angriff der Gäste hatte Isele in der 52. Minute keine Mühe, den Ball aus kurzer Distanz zum Ausgleich einzuköpfen.

Überlingen wird stärker

Überlingen verstärkte daraufhin seine Angriffsbemühungen und konnte das Spiel jetzt auch überlegen gestalten. Nach schönem Zuspiel von Marc Kuczkowski gelang Bock in der 62. Minute die neuerliche Führung der Einheimischen. Als der Löffinger Torwart Dominik Osek in der 76. Minute für einen Abwehrversuch seinen Strafraum verlassen hatte, erkannte Keller die Situation blitzschnell und erzielte mit einem gefühlvollen Lupfer das 4:2.

Entscheidung durch Bock

Die endgültige Entscheidung führte in der 78. Minute Bock herbei, als er an der Mittellinie an den Ball kam und gegen die aufgerückte Löffinger Hintermannschaft keine Mühe hatte, das Leder zum dritten Mal im Tor unterzubringen. Die Gäste bemühten sich in der verbleibenden Spielzeit noch um Ergebnisverbesserung, mehr als das 3:5 durch Kaufmann in der 86. Minute war aber nicht mehr drin. (gh)

Tore: 0:1 (19.) Isele, 1:1 (34.) Auer, 2:1 (38.) Bock, 2:2 (52.) Isele, 3:2 (62.) Bock, 4:2 (76.) Keller, 5:2 (78.) Bock, 5:3 (86.) Kaufmann. – SR: Matorana (Zell i. W.). – Z: 80.

Spieler des Spiels

Spieler des Spiels I: Simon Bock steuerte drei Treffer zum 5:3-Sieg seines FC Überlingen bei.
Spieler des Spiels I: Simon Bock steuerte drei Treffer zum 5:3-Sieg seines FC Überlingen bei. | Bild: FC Überlingen
Spieler des Spiels II: Johannes Kaufmann zeigte eine gute Leistung im Löffinger Dress und erzielte einen Treffer.
Spieler des Spiels II: Johannes Kaufmann zeigte eine gute Leistung im Löffinger Dress und erzielte einen Treffer. | Bild: Kaltenbach, Christof

Alles zur Landesliga Staffel 3 gibt es hier