Fußball-Bezirksliga: Noch drei Spiele steht das Interimstrainerduo Rocco Cristilli/Frank Holder bei der DJK Villingen an der Seitenlinie. Cristilli tippt für den SÜDKURIER die Paarungen des 28. Bezirksliga-Spieltags.

SG Riedböhringen/Fützen – FC Fischbach. „Die Gastgeber haben einen brutalen Lauf und müssen sich vor keinem Gegner in der Liga verstecken. Beide brauchen noch Punkte für den Klassenerhalt, die Gäste sogar noch dringender. Es wird ein enges Spiel, wobei ich einen leichten Vorteil bei den Gastgebern aufgrund ihrer jüngsten Erfolgsserie sehe. Mein Tipp: 2:1.“

DJK Donaueschingen II – FV Marbach. „Die Donaueschinger wissen, dass sie bei einer Niederlage den drittletzten Platz wohl nicht mehr loswerden. Marbach darf sich im Kampf um Rang eins keinen Ausrutscher leisten. Beide müssen auf Sieg spielen und alles raushauen, was die Partie interessant macht. Marbach scheint mir doch etwas mehr Qualität im Kader zu haben und gewinnt 2:0.“

FC Königsfeld – FC Weilersbach. „Königsfeld hatte zuletzt einige personelle Sorgen und ist dennoch Favorit gegen den Vorletzten. Für beide geht es nicht mehr um viel. Weilersbach muss in der kommenden Saison eine Liga tiefer einen neuen Anlauf starten. Ich tippe 2:1.“

FC Pfaffenweiler – SV Hölzlebruck. „Pfaffenweiler könnte mit einem Sieg die Hochschwarzwälder in der Tabelle überflügeln und das traue ich den Gasgebern auch zu. Pfaffenweiler trat zuletzt stabiler auf und setzt sich mit 3:0 durch.“

FV Tennenbronn – TuS Bonndorf. „In dieser Partie spricht einiges für eine Punkteteilung. Ich tippe 1:1.“

SV Obereschach – SV TuS Immendingen. „Obereschach braucht noch einen Sieg, um auch rechnerisch gesichert zu sein. Ich glaube, sie werden es gleich im ersten Versuch schaffen. Mein Tipp: 3:2.“

FC Gutmadingen – FC Hochemmingen. „Die Partie wird für Spitzenreiter Gutmadingen noch einmal eine schwere Prüfung. Wer Meister werden will, muss diese Aufgaben lösen. Hochemmingen wird ohne Druck aufspielen und sicherlich alles versuchen, um die Gastgeber zu ärgern. Ich traue Hochemmingen einiges zu, aber ebenso den Gastgebern, die sich keine Blöße geben und das Spiel mit 3:1 gewinnen werden.“

DJK Villingen – FC Bräunlingen. „Auch wir brauchen aus drei Partien noch einen Sieg, um sicher die Liga zu halten. Wir wollen gleich den ersten Matchball verwerten. Bräunlingen hat als Aufsteiger eine beachtliche Saison gespielt. Wir wissen, dass sich da vor uns eine hohe Hürde aufbaut, die wir natürlich sehr gern auch überspringen möchten. Wir sind gut vorbereitet.“

Weitere Berichte, Storys und Videos zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: