Fußball-Bezirksliga: FC PfaffenweilerFV Marbach 3:1 (2:0). Von Beginn an spielte die Heimmannschaft Vollgas-Fußball. Der Gegner wurde früh attackiert und so immer wieder erfolgreich im Aufbauspiel gestört. Die Hausherren kamen bei eigenem Ballbesitz oft gefährlich vor das gegnerische Tor. Nach einer Ecke erzielte Adrian Scholemann bereits nach elf Minuten das 1:0. Doch auch nach dem Treffer spielten die Gastgeber weiterhin konsequent nach vorne. Folgerichtig schoss Felix Ohlhauser nach einer knappen halben Stunde das 2:0. Dies war auch der Halbzeitstand.

Nach Wiederanpfiff ließ sich die Heimelf mit der Führung im Rücken etwas fallen, wurde jedoch immer wieder durch Konter gefährlich. Einen dieser Vorstöße nutzte Stefan Link in der 73. Minute zum 3:0. Die Schlussphase gehörte dann zwar den Gästen, doch mehr als der Anschlusstreffer zum 3:1 durch Marco Effinger gelang den Marbachern nicht mehr. Am Ende stand ein hochverdienter Sieg für den FC Pfaffenweiler. Tore: 1:0 Scholemann (11.), 2:0 Ohlhauser (26.), 3:0 Link (73.), 3:1 Effinger (79.). SR: Chris Schäper (Villingen). Z: 150.

Spieler des Spiels:

Bild: Feißt, Werner

Luca Pantel (Pfaffenweiler)

Bild: Feißt, Werner

Fabio Mauch (Marbach)

Weitere Berichte, Storys und Videos von der Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: