Fußball-Bezirksliga: SV ObereschachFC Fischbach 0:6 (0:1). Da die DJK Donaueschingen II zeitgleich ebenfalls gewann, reichte den Fischbachern der Kantersieg nicht zum sicheren Klassenerhalt. Nun muss die Elf von Trainer Günter Hirsch darauf hoffen, dass Bezirksliga-Vizemeister FV Marbach in der Aufstiegsrunde erfolgreich ist. Scheitert Marbach gegen den Hegauer FV, müssen die Fischbacher absteigen.

In der 27. Minute brachte Sven Müller die Gäste in Obereschach in Führung. Im Anschluss entwickelte sich eine ereignisarme Partie. Beiden Teams gelang es nicht, offensiv die entscheidenden Akzente zu setzen und so ging es mit dem 0:1 in die Kabinen.

Die zweite Halbzeit war das komplette Gegenteil der ersten. Die Fischbacher kamen hochmotiviert aus der Pause und zeigten eine beeindruckende Leistung. Nach einer knappen Stunde erhöhte Marc Riedel auf 0:2. Die Schlussphase gehörte ausschließlich dem FC Fischbach – nun gelang ihnen alles. Zunächst erzielte Andreas Zimmermann in der 78. Minute das 0:3. Keine zehn Minuten später besorgte Levi Dold mit einem Eigentor das 0:4. Der zweite Treffer von Marc Riedel und Gerd Müller per Handelfmeter besiegelten schlussendlich ein fulminantes 0:6.

Tore: 0:1 Müller (27.), 0:2 Riedel (59.), 0:3 Zimmermann (78.), 0:4 Dold (86./ET.), 0:5 Riedel (87.) 0:6 Müller (90+4. HE.). ZS: 200. SR: Noemi Topf (Pfaffenweiler).

Spieler des Spiels:

Bild: Verein

Adrian Storz (Obereschach)

Bild: Verein

Marc Riedel ( FC Fischbach)

Weitere Storys und Bilder zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: