Fußball-Bezirksliga: DJK Donaueschingen II – SV Hölzlebruck 2:0 (1:0). Die Ausgangsposition war klar. Die Hausherren mussten voll auf Sieg spielen, um aus eigener Kraft die Klasse halten zu können. Dies taten sie auch. Von Anfang an wirkten die Gastgeber bemühter und spielten mutig nach vorne. Allerdings hatten die Gäste zu Beginn eine Riesenchancen, trafen jedoch nur den Pfosten.

In der 19. Minute gingen sie verdient durch Andrei Szabo in Führung. Nach der wichtigen Führung waren die Gastgeber auf die Defensive bedacht und stellten die Offensibemühungen etwas ein. So verteidigten sie die Führung souverän und es ging mit dem 1:0 in die Pause.

Auch nach Wiederanpfiff waren die Donaueschinger das engagiertere Team. Dennoch war das Spiel aufgrund der knappen Führung lange spannend. Erst in der 80. Minute erlöste Szabo seine Mannschaft mit dem 2:0. Nun war das Spiel entschieden. Donaueschingen brachte den Sieg sicher über die Zeit und durfte am Ende über den Klassenerhalt jubeln.

Tore: 1:0 Szabo (19.), 2:0 Szabo (80.). SR: Zdravko Markovic (Schwenningen). ZS: 130.

Spieler des Spiels:

Andrei Szabo
Andrei Szabo | Bild: Verein

Andrei Szabo (DJK Donaueschingen)

Marc Grieshaber
Marc Grieshaber | Bild: Verein

Marc Grießhaber (Hölzlebruck).

Weitere Storys und Bilder zur Bezirksliga Schwarzwald finden Sie hier: