Fußball-Bezirksliga: – Der FC Wehr verschlief die erste Hälfte nahezu komplett. Die Gäste zogen in Ruhe ihr Spiel auf. Wehrs Trainer Michael Schenker gab zu: „Die 2:0-Führung für die Jestetter war verdient.“ Obwohl es nicht allzu viele Möglichkeiten insgesamt gab.

Die Jestetter waren effektiv. Sie brauchten nur drei Gelegenheiten, um die Führung zu schaffen. „Wir waren recht effektiv“, resümierte Gästetrainer Michele Masi nach dem Schlusspfiff. Thomas Rangnau (12.) brachte seine Elf in Führung. Stefano Fornino (21.) erhöhte. Schon vorher hatte Fornino eine gute Möglichkeit gehabt.

Das könnte Sie auch interessieren

Bis dahin war vom FC Wehr nicht viel zu sehen. Schenker: „Die Zuordnung im Mittelfeld hat gefehlt. Aber wir wissen ja schon lange, woran es liegt.“ Damit sprach er den knappen Kader und die eher mäßige Trainingsbeteiligung an. „Wenn man nur mit zehn Mann trainiert, rächt sich das.“

An Einsatz mangelte es den Wehrern nach der Pause nicht. „Die Jungs haben gekämpft“, zog Schenker ein positives Fazit aus der Partie. Allerdings versäumten es seine Spieler dann, ihre Chancen zu nutzen. Es dauert bis zur 84. Minute, ehe Steven Bertolotti die Hoffnungen der Wehrer mit dem 1:2 nährte. Mit einem Konter in der Nachspielzeit machte Thomas Rangnau alles klar und besiegelte die Wehrer Niederlage.

Das könnte Sie auch interessieren

Masi wusste nicht so richtig, wie er das Spiel einordnen sollte. Unterm Strich sei der Sieg in Ordnung gewesen. Aus dem Spiel heraus ließen die Jestetter nicht allzu viel zu. Doch Masis Anspannung wuchs bei den vielen Standards und weiten Einwürfen der Gastgeber. Schließlich war er froh, dass Rangnau einen Konter zur Entscheidung abschloss.

Eine Bemerkung am Rande: Schiedsrichter Ralf Brombacher (Kandern) kam ohne Karten aus. „Ich kann mich nicht erinnern, dass ich mal ein Spiel mit nicht einmal einer gelben Karte gesehen habe“, äußerte sich Schenker dazu mit einem Schuss Galgenhumor. Für die Wehrer wird es nun immer enger im Abstiegskampf. Vielöleicht haben sie die letzte Chance nun vergeben.

FC Wehr – SV Jestetten 1:3 (0:2). – Tore: 0:1 (12.) T. Rangnau, 0:2 (21.) Fornino, 1:2 (84.) Bertolotti, 1:3 (90.+3) T. Rangnau. – SR: Ralf Brombacher (Kandern). – Z.: 70.

Alle Spielberichte der Fußball-Bezirksliga Hochrhein gibt es hier