Fußball-Bezirksliga: – Zwei neue Spieler rücken zur kommenden Saison in den künftig von Lars Müller trainierten Kader des SV Jestetten. Wie der Verein auf seiner Facebook-Seite mitteilt, kommen Nico Husz von der SG Lottstetten-Altenburg und Francesco D‘Acunto, der zuletzt beim SV 08 Laufenburg angemeldet war. Verabschiedet wurden neben Trainer Michele Masi, der zum FC Tiengen 08 wechselt, die Routiniers Patrick Furlani (31) und Thomas Rangnau (28), die eine Pause einlegen wollen.

Der 20-jährige Nico Husz spielte bislang beim SV Lottstetten, respektive bei der SG Lottstetten-Altenburg, in der Kreisliga B. Beim SV Jestetten will der vielseitig einsetzbare Mittelfeldmann den nächsten Schritt machen.

Zehn Jahre älter ist Francesco D‘Acunto, der zuletzt wegen eines Kreuzbandrisses zwei Jahre lang pausierte. D‘Acunto kam aus dem Nachwuchs des FC Tiengen 08 zu den Aktiven, spielte danach für den FC Grießen, den FC Dettighofen, FC Erzingen und AGS Lauchringen, ehe er 2016 zum SV 08 Laufenburg wechselte.