Video: Scheibengruber, Matthias

Fußball-Bezirksliga: – Zu gern hätte der FC Erzingen den ersten Sieg beim FC Zell seit 30 Jahren geschafft, doch dazu brachte dei Elf aus dem Klettgau zu wenig auf den Kunstrasen. "Das war in der Offensive zu wenig. Wir hatten zur Pause schon Glück, dass wir nicht höher zurück lagen", analysierte Trainer Klaus Gallmann nach dem 1:3.

Dafür meldete sich der FC Zell zurück im Rennen: "Jetzt stecken wir im Vierkampf um den zweiten Platz. So bleibt es hinter dem SV 08 Laufenburg, dem man nun endgültig zum Titel gratulieren kann, noch richtig spannend", blickte Trainer Klaus Gallmann nach einer "verdienten Niederlage" auf die Tabelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Dabei schöpfte der Gast nach dem Anschlusstreffer von Valentin Loparco zum 1:2 (39.) sogar noch etwas Hoffnung. Bis zu diesem Moment allerdings war von den Erzingern nicht viel zu sehen. Der FC Zell bestimmte das Geschehen, mit dem frühen 1:0 im Rücken. Kevin Weiß war an der Mittellinie mit dem Ball losmarschiert und weil ihn auf dem Weg in den Strafraum die Gegenspieler mehr begleiteten als störten, netzte er eben ein.

Video: Scheibengruber, Matthias

Nach einer guten halben Stunde erhöhte Lukas Ruf nach feiner Vorarbeit von Leon Boos auf 2:0. eine verdiente Führung, die aber längst nicht die Entscheidung bedeutete. Im zweiten Abschnitt gestalteten die Erzinger das Spiel zwar offener, doch mehr Torgefahr als vor dem Wechsel brachte das nicht ein: "Wir waren vor der Pause einfach zu wenig parat", befand Klaus Gallmann, der hofft, dass Stefan Fels spätestens in zwei Wochen wieder fit ist.

Video: Scheibengruber, Matthias

Den Schlusspunkt setzte dann Torjäger Leon Boos mit seinem 15. Saisontreffer: "Wir sind physisch einfach fit und können auch in der Schlussphase noch nachlegen", freute sich FCZ-Trainer Michael Schwald über den ungefährdeten Sieg im Verfolgerduell: "Platz zwei ist reizvoll, aber wir lassen die Kirche im Dorf und denken weiter von Spiel zu Spiel", wollte er von neuen Perspektiven noch nichts wissen.

Video: Scheibengruber, Matthias

FC Zell – FC Erzingen 3:1 (2:1). – Tore: 1:0 (4.) Weiß; 2:0 (31.) Ruf: 2:1 (39.) Loparco; 3:1 (86.) Boos. – SR: Riccardo Lombardo (Bad Säckingen). – Z.: 74.

Alle Spielberichte der Fußball-Bezirksliga Hochrhein gibt es hier