Fußball-Bezirksliga: – Während sich der FC Zell mit seinem sechsten Auswärtssieg zurück meldete, ging der TuS Efringen-Kirchen nach drei Spielen ohne Niederlage erstmals wieder als Verlierer vom Platz. Garant für den Zeller Sieg war der gut aufgelegte Ex-Schönauer Kevin Weiß, der den Sieg einläutete und am Ende auch besiegelte.

Schon nach 13 Minuten wurden die Zeller Bemühungen um eine Wiedergutmachung nach dem 0:5-Debakel gegen den SV 08 Laufenburg belohnt. Kevin Weiß sorgte für die Führung, die fast bis in die Halbzeitpause gerettet worden wäre: "Heute hat die Einstellung wieder gestimmt. Wir haben das über weite Strecken gut hingekriegt", ließ sich FCZ-Trainer Michael Schwald vom Ausgleichstreffer durch Stefan Hilpuesch nicht aus der Ruhe bringen.

Heimpleite: Das Tor von Stefan Hilpuesch (links, gegen Bujar Halili vom SV 08 Laufenburg) reichte dem TuS Efringen-Kirchen nicht. Die Partie gegen den FC Zell ging mit 1:3 verloren.
Heimpleite: Das Tor von Stefan Hilpuesch (links, gegen Bujar Halili vom SV 08 Laufenburg) reichte dem TuS Efringen-Kirchen nicht. Die Partie gegen den FC Zell ging mit 1:3 verloren. | Bild: Scheibengruber, Matthias

Die entscheidende Szene hatte das Spiel dann in der 67. Minute, als Leon Boos im Strafraum der Gastgeber gelegt worden war. Fabio Muto, schon zwei Mal in dieser Saison vom Punkt erfolgeich gegen den FC Wehr und den SV Weil II, legte sich den Ball zurecht. Er verlud Jörg Bürgin und traf zum 2:1 für die Gäste.

Damit war die Sache gelaufen: "Wir wussten, dass wir gut stehen und geduldig auf unsere Chance warten müssen", sah Schwald seine Marschroute gut umgesetzt. "Hinten raus hätten wir noch ein paar Tore mehr erzielen können. Aber ich will nach einem Sieg nicht klagen, schließlich ist der TuS Efringen-Kirchen nicht irgendein Gegner, sondern hat seine Qualitäten", war Schwald froh, dass Weiß mit seinem zweiten Treffer letzte Zweifel beseitigte.

TuS Efringen-Kirchen – FC Zell 1:3 (1:1). – Tore: 0:1 (13.) Weiß; 1:1 (41.) Hilpuesch; 1:2 (67./FE) F. Muto; 1:3 (85.) Weiß. – SR: Mirco Radtke (Maulburg). – Z.: 140.

Alle Spielberichte der Fußball-Bezirksliga Hochrhein gibt es hier