Fußball-Bezirksliga: – Wie oft hat der FC Wehr in dieser Saison schon mit dem Spielglück gehadert, ließ Punkte liegen, weil die Konzentration und oft auch die Kondition nicht stimmten. Ganz anders lief es beim TuS Efringen-Kirchen, bei dem die Wehrer nicht gerade als Favorit aufgelaufen waren: "Es hat gepasst", freute sich Co-Trainer Jens Faralisch nach dem nicht unverdienten 3:1-Sieg seiner Elf.

Das könnte Sie auch interessieren

Für die Wehrer war der zweite Auswärtssieg in dieser Saison nicht nur Balsam auf die geschundene Seele, sondern angesichts der Erfolge der Konkurrenten im Abstiegskampf bitte nötig. Nach wie vor hat das Team von Trainer Michael Schenker vier Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz.

Video: Neithard Schleier

Wie glücklich der Sieg im Rebland zustande gekommen ist, zeigte sich im Verlauf der ersten Hälfte: "Wir haben Glück, dass wir vor unserer Führung nicht schon mit 0:3 hinten liegen", betonte Faralisch. Max Wechlin und Jonathan Arnold hatten mit Lattenschüssen für Schrecksekunden auf der Wehrer Bank gesorgt. "Da müssen wir einfach das Tor machen", ärgerte sich TuS-Trainer Dennis Weiß, denn danach hatten auch Jochen Bürgin und David Boamah das 1:0 auf dem Fuß.

Video: Neithard Schleier

Effektiver und cleverer machten das dann die Wehrer: "Da haben wir echt geschlafen", wurmte Weiß nicht nur das 0:1 von Mike Häfele in der 35. Minute: "Neun Minuten später kann er das gleiche Tor nochmal erzielen."

Die 2:0-Pausenführung hatte somit den Spielverlauf auf den Kopf gestellt, was auch Faralisch zugeben musste: "Zumindest was die erste halbe Stunde angeht. Allerdings standen wir in der Defensive ganz ordentlich", merkte er an.

Video: Neithard Schleier

Die Gastgeber versuchten nach dem Wechsel das Spiel an sich zu reißen, hatten weiter Chancen und kamen durch Boamah nach 76 Minuten zum Anschlusstreffer. Doch statt den Ausgleich zu erzielen, kassierten die Hausherren das 1:3, Aus der eigenen Hälfte schlug Alexander Rebis einen weiten Ball. Semih Kilic sprang im richtigen Moment und lenkte den Ball per Kopf über Torwart Jörg Bürgin zum 3:1-Siegtreffer ins Netz.

Video: Neithard Schleier

"Natürlich hätten wir gern gewonnen und waren nicht die schlechtere Mannschaft", so Dennis Weiß: "Aber die Wehrer haben es clever gemacht, ihre wenigen Chancen genutzt und sich den Sieg irgendwo dann auch verdient."

TuS Efringen-Kirchen – FC Wehr 1:3 (0:2). – Tore: 0:1 (35.) und 0:2 (44.) beide Häfele; 1:2 (76.) Boamah; 1:3 (87.) Kilic. – SR: Ali Nassereddine (Ballrechten-Dottingen). – Z.: 130.

Alle Spielberichte der Fußball-Bezirksliga Hochrhein gibt es hier