Video: Scheibengruber, Matthias

Fußball-Bezirksliga: – In der Nachspielzeit erwischte es den immer noch nicht definitiv abgestiegenen FC Wehr: „Wir haben Einwurf, der wird abgefangen und dann überlaufen sie uns“, ärgerte sich der scheidende Trainer Michael Schenker über das 1:2 durch Marco Grizzaffi, dem Lukas Ruf das erste Saisontor auflegte.

Abschied: Der 2. Vorsitzende Thomas Kaiser (links) und Sportchef Peter Eckert (rechts) verabschiedeten Trainer Michael Schenker (Zweiter von links) und Co-Trainer Aytekin Güngör beim FC Wehr.
Abschied: Der 2. Vorsitzende Thomas Kaiser (links) und Sportchef Peter Eckert (rechts) verabschiedeten Trainer Michael Schenker (Zweiter von links) und Co-Trainer Aytekin Güngör beim FC Wehr. | Bild: Scheibengruber, Matthias
Video: Scheibengruber, Matthias

Nach mühsame erster Hälfte mit leichtem Chancenplus der Gäste, entwickelte sich die Partie nach der Pause zu einem interessanten Vergleich. Andreas Ranert brachte die ohne Urlauber Mike Häfele angetretenen Wehrer mit 1:0 (57.) in Führung: „Wir waren bestimmend, aber da haben wir geschlafene“, so Trainer Michael Schwald.

Das könnte Sie auch interessieren

Doch die Zeller reagierten, glichen durch Tim Heiniger in der 70. Minute aus. In der Folge wechselten sich beide Teams mit sehr guten Chancen ab: „Beide können in dieser Phase den Siegtreffer erzielen“, so Schwald, der sich alsbald mit dem 1:1 abgefunden hatte.

Video: Scheibengruber, Matthias

Entsprechend bitter war das 1:2 für die Wehrer, die als Schlusslicht allerdings immer noch theoretische Chancen auf den drittletzten Tabellenplatz haben. Der würde tatsächlich zum Ligaverbleib reichen, wenn der FC Erzingen die Relegation gewinnt sowie der FSV Rheinfelden und der VfR Bad Bellingen in der Landesliga bleiben.

Video: Scheibengruber, Matthias

FC Wehr – FC Zell 1:2 (0:0). – Tore: 1:0 (57.) Ranert; 1:1 (70.) Heininger; 1:2 (90.+2) Grizzaffi. – SR: Timo Stürzl (Waldshut-Tiengen). – Z.: 90.

Alle Spielberichte der Fußball-Bezirksliga Hochrhein gibt es hier