Herr Schädler, wann haben Sie gespürt, dass es im Spiel gegen Bermatingen gut laufen würde?

Am Anfang standen die Bermatinger hinten noch gut, und es war schwer, Chancen herauszuspielen. Nach dem ersten Tor war ich mir sicher, dass wir das Spiel gewinnen werden.

Zur Pause lag Ihre Mannschaft nur knapp in Führung. In der zweiten Hälfte lief dann aber beim SV Mühlhausen alles rund trotz Unterzahl.

Nach dem 3:1 für uns stand der SV Bermatingen zwangsläufig sehr hoch, sodass wir Raum hatten und die eine oder andere Chance herausspielen konnten.

Warum haben Sie bei Ihrem Lauf nicht auch den Strafstoß in der Schlussphase geschossen?

Der Trainer bestimmt vor dem Spiel zwei Schützen. Derjenige, der sich in der Situation sicher fühlt, schießt. Ich war nicht vorgesehen.

Bild: privat

Schielen Sie mit dem SV Mühlhausen noch auf Platz zwei?

Eher nicht. Wir wollen aber unter die ersten Fünf kommen, Rang drei ist ein erreichbares Ziel.

Haben Sie noch Hoffnung, in der Torjägerliste Marcel Simsek zu überholen?

Das wird ziemlich schwer, denn der macht ja auch weiter seine Tore. Ich versuche aber auch hier, vorne dranzubleiben. Vielleicht reicht es ja noch für Rang zwei oder drei.

Erfolgreiche Torjäger sind bekanntlich heftig umworben. Wie sieht das bei Ihnen aus?

Es gab die eine oder andere Anfrage, aber ich habe mich für nächste Saison schon festgelegt – ich bleibe in Mühlhausen. Wir haben mit unserem Trainer ein neues Spielsystem eingeübt und das klappt ganz gut, sodass wir im nächsten Jahr vielleicht ganz oben angreifen können.

Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Es wäre schön, wenn es mit dem SV Mühlhausen in die Landesliga ginge. Eine Liga höher zu spielen, hätte schon seinen Reiz.

..................................................

Das findet Yannic Schädler besser

Diego Maradona oder Pele?

Bild: DPA

„Schwere Frage, beide vor meiner Zeit. Aber eher Maradona.“

Rock oder Hip Hop?

Bild: DPA

„Hip Hop höre ich jeden Tag.“

Titanic oder Stirb langsam?

Bild: DPA

„Ich liebe Action: Stirb langsam.“

Videobeweis oder Tatsachenentscheidung?

Bild: DPA

„Tatsachenentscheidung. Mit dem Videobeweis kann ich überhaupt nichts anfangen.“

Fahrrad oder Auto?

Bild: DPA

„Das Auto – hier passen mein persönliches Interesse und mein Beruf gut zusammen.“