Fußball-Bezirksliga: BSV Nordstern RadolfzellSG Reichenau/Reichenau-Waldsiedlung 2:1 (0:1). – Die Partie begann schwungvoll, die Gäste hatten in der 8. Minute die erste Torchance. Einen Lupfer von Julian Jehle konnte BSV-Keeper Joel Reichel gerade noch entschärfen. In der 12. Minute waren dann die Gastgeber das erste Mal gefährlich. Nach einer tollen Einzelaktion von Sven Dieterle, verfehlte Daniel Fiore Tapia das Tor.

Halbzeitführung für die Gäste

Zehn Minuten später waren es dann die Gäste, die das erste Tor der Partie erzielten. Nach einer guten Flanke, musste Nikolas Weltin nur noch zum 1:0 einschieben. Im direkten Gegenzug tauchte Robin Naschwitz frei vorm Reichenauer Tor auf, vergab jedoch die bis dahin beste Chance des Spiels. Nachdem die Reichenauer Hintermannschaft in der 35. Minute auch die Doppelchance von Fabian Bader und Fiore Tapia verhindern konnte, ging es mit 0:1 in die Pause.

Radolfzell erhöht den Druck

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Radolfzeller den Druck und wurden offensiv stärker. In der 48. Minute landete ein Kopfball von Benjamin Faller knapp über dem Tor. Kurz darauf erzielte Bader aus kurzer Distanz dann den 1:1-Ausgleich. Wenige Minuten später verpassten erst Fiore Tapia nach zu langer Flanke und Dieterle nach akrobatischem Flugkopfball die Führung für den BSV. Erst in der 58. Minuten wurden die Gäste noch einmal durch einen Kopfball vom eingewechselten Niklas Broszeit gefährlich. Die Gastgeber hatten im weiteren Spielverlauf die besseren Chancen und gingen in der 67. Minute durch Dieterle, der eine tolle Vorlage von Fiore Tapia nur noch einschieben musste, in Führung.

Gastgeber verpasst höhere Führung

Die letzte nennenswerte Chance der Gäste auf den Ausgleich gab es in der 71. Minute als ein Freistoß von Magnus Eiermann auf der Latte landete. Danach hatten die Radolfzeller durch Naschwitz (73.) und Baratta (84.) noch zwei Kopfballchancen, die allerdings ungenutzt blieben. So endete das Spiel mit einem knappen, aber verdienten 2:1-Sieg für den BSV Nordstern Radolfzell.

Tore: 0:1 (22.) Weltin, 1:1 (50.) Bader, 2:1 (67.) Dieterle. – SR: Kükler (Pfullendorf). – Z: 110.

Spieler des Spiels

Spieler des Spiels I: Sven Dieterle war sehr aktiv, ging gute und lange Wege und erzielte zudem den 2:1-Siegtreffer.
Spieler des Spiels I: Sven Dieterle war sehr aktiv, ging gute und lange Wege und erzielte zudem den 2:1-Siegtreffer. | Bild: Markus Sawicki
Spieler des Spiels II: Alexander Wolkov war ein sicherer Rückhalt und half seiner Mannschaft mit guten Paraden.
Spieler des Spiels II: Alexander Wolkov war ein sicherer Rückhalt und half seiner Mannschaft mit guten Paraden. | Bild: SG Reichenau/R.-Walds.

Alles zur Bezirksliga Bodensee gibt es hier