Fußball-Bezirksliga: FC UhldingenSV Mühlhausen 1:9 (1:6). – In den ersten zehn Spielminuten hatten die Platzherren noch Hoffnung, dann aber starteten die Mühlhausener ein Offensivspektakel und die Gäste schossen die Tore praktisch im Minutentakt. Von der elften bis zur 26. Minute sorgten Marc Labusch und Yannic Schädler für die 5:0-Gästeführung. In der 30. Minute dann das erste Lebenszeichen der Heimelf durch den ersten Eckball, der aber nichts einbrachte. Vielmehr waren es wieder die Gäste, die auf 6:0 erhöhten. Kurz vor der Pause war es dann Mitko Dimitrov, der in der 42. Minute mit dem ersten und einzigen FCU-Treffer für ein kleines Erfolgserlebnis sorgte.

Video: Fischer, Eugen

Nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spielverlauf nur wenig. Die Hegauer waren weiterhin spielerisch und läuferisch das bessere Team und ließen den nie aufsteckenden Uhldinger nicht die Spur einer Chance und machten mit drei weiteren Treffern den Kantersieg perfekt.

Video: Fischer, Eugen

Tore: 0:1 (11.) Schädler, 0:2 (13.) Labusch, 0:3 (14.) Schädler, 0:4 (21.) Schädler, 0:5 (26.) Labusch, 0:6 (40.) Rotzinger, 1:6 (42.) Dimitrov, 1:7 (48.) Schädler, 1: 8 (66.) Benz, 1:9 (80.) Neziri – SR: Tekin Kükler (Pfullendorf) – Z: 120.

Spieler des Spiels I: Mitko Dimitrov erzielte den Ehrentreffer.
Spieler des Spiels I: Mitko Dimitrov erzielte den Ehrentreffer. | Bild: Südkurier
Spieler des Spiels II: Yannic Schädler machte einen Viererpack und hatte daher großen Anteil am Kantersieg.
Spieler des Spiels II: Yannic Schädler machte einen Viererpack und hatte daher großen Anteil am Kantersieg. | Bild: Eddy Wiedenmaier

Alles zur Bezirksliga Bodensee gibt es hier