Sport Public Viewings in unserer Region: Hier können Sie bei der WM zusammen mit anderen Fans mitfiebern

Zur Weltmeisterschaft in Russland finden in unserer Region wieder zahlreiche Public Viewings statt. Unsere Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten des gemeinsamen "Rudel-Kuckens" im Schwarzwald, am Hochrhein und am Bodensee erleichtert Ihnen das Planen für die vier großen Fußball-Wochen vom 14. Juni bis 15. Juli.

Hochrhein

 

Auf dem Waldshuter Viehmarktplatz gibt es auch zur WM 2018 wieder ein großes Public Viewing. Neuer Veranstalter ist in diesem Jahr der VfB Waldshut. Auf der LED-Wand beim Unteren Tor sollen Übertragungen aller Deutschlandspiele sowie zusätzlich die zwei Vorrundenspiele der Schweizer Nationalmannschaft, die am gleichen Tag wie ein Deutschlandspiel stattfinden, gezeigt werden. Der Eintritt wird sechs Euro betragen, wobei aber ein Getränkegutschein im Wert von drei Euro an die Besucher ausgegeben wird. Die Veranstalter rechnen mit zirka 1000 Fans pro Übertragung. 

In Bad Säckingen kann bei der WM in der "Huber-Arena" mitgefiebert werden: Hier werden die WM-Spiele mit deutscher und Schweizer Beteiligung gezeigt. Sollte die Schweizer Nationalmannschaft im Achtelfinale auf Deutschland treffen, will der Sender RTL live aus der Trompeterstadt berichten. Zu sehen sind die Spiele auf einer 16,5 Quadratmeter großen LED-Leinwand. Bis zu 1000 Zuschauer finden Platz im Schlosspark. Der SÜDKURIER ist Medienpartner dieser Veranstaltung. 

Eines der ältesten Public Viewings am Hochrhein findet traditionell in Lauchringen statt. Der SC Lauchringen überträgt die Fußballspiele der Weltmeisterschaft im Wutach-Stadion. Übertragen werden die Spiele der deutschen und Schweizer Mannschaft, sowie ab 1. Juli alle folgenden Partien.  

Neben Waldshut, Bad Säckingen und Lauchringen ist die Gemeinde Murg der einzige Ort am Hochrhein, in der ein größeres Public Viewing gezeigt wird. Murg stellt eine öffentliche Übertragungen bei der WM vor der Freitreppe der Murger Mitte auf die Beine. Alle Spiele mit deutscher Beteiligung sollen auf der 16 Quadratmeter großen LED-Videowall gezeigt werden. Beim vergangenen Public Viewing in Murg kamen bei der EM vor zwei Jahren bis zu 2000 Besucher pro Veranstaltung. 

Weitere auch kleinere Angebote die WM-Spiele am Hochrhein gemeinsam anschauen zu können haben wir in dieser Übersicht für Sie zusammengestellt. 

 

Schwarzwald

 

Vorfreude hinsichtlich der Fußballweltmeisterschaft gibt es auch im Schwarzwald. Zahlreiche Gastronomen in Villingen-Schwenningen übertragen die Fußball-WM live für Ihre Gäste. Kurz vor dem Turnier liegen der Stadtverwaltung neun Anfragen vor, in denen es um die Liveübertragung von WM-Spielen geht. In unserem Übersichtsstück sehen Sie die Public Viewings in der Doppelstadt auf einen Blick. 

Wie bei großen Fußballereignissen üblich, organisiert auch der FC Fischbach wieder ein Public Viewing für alle, die Jogis Jungs gemeinsam anfeuern möchten. In diesem Jahr wird man hierfür jedoch nicht wie gewohnt in der Ortsmitte ein Zelt aufbauen, sondern die angrenzende Pfarrscheuer nutzen. 

Folgende Spiele werden auf alle Fälle beim Public Viewing des FC Fischbach gezeigt: Freitag, 15. Juni, Portugal gegen Spanien (Anpfiff um 20 Uhr), Sonntag, 17. Juni, Deutschland gegen Mexiko (Anpfiff um 17 Uhr), Brasilien gegen Schweiz (Anpfiff um 20 Uhr), Samstag, 23. Juni, Deutschland gegen Schweden (Anpfiff um 20 Uhr), Mittwoch, 27. Juni, Südkorea gegen Deutschland (Anpfiff um 16 Uhr). Weitere Spiele werden je nach Verlauf der WM ins Programm aufgenommen. Organisiert wird das Public Viewing wie immer von Michael Rigoni. Wo die Fans in St. Georgen bei der WM gemeinsam jubeln können, haben wir hier für Sie zusammengefasst

Natürlich hoffen alle Fans in Fischbach wieder darauf, dass es auch deutscher Sicht wieder viel zu Jubeln gibt.
Natürlich hoffen alle Fans in Fischbach wieder darauf, dass es auch deutscher Sicht wieder viel zu Jubeln gibt. | Bild: Archivbild: Albert Bantle

 

Kreis Konstanz

 

Zum Public Viewing lädt Kreuzlingen in die Bodensee-Arena (kleine Halle). Die Spiele sind auf einer 25 Quadratmeter großen Leinwand zu sehen, es gibt mehr als 2000 Sitzplätze, eine Reservierung von Tischen und Lounges ist möglich. Der Eintritt kostet 4 Euro, die Kasse hat eine Stunde vor Spielbeginn geöffnet.

In Konstanz kann im "Brigantinus" in der Reichenaustraße mitgefiebert werden. Im Zentrum steht die große LED-Leinwand (drei auf vier Meter), die Kapazität beträgt 2500 Plätze, eine Reservierung von VIP-Tischen mit Getränken und Essen ist möglich. Der Eintritt ist frei. 

Auch die Hafenhalle wird im WM-Modus sein. Das Areal bietet mindestens zehn Groß-Fernseher und 1000 Sitzplätze, VIP-Tische sind buchbar mit Getränken und Brezeln. Auch hier ist der Eintritt frei, gezeigt werden alle Spiele. Das Café Restaurant "Hörnle" in Konstanz bietet den Fans eine LED-Leinwand (drei auf vier Meter), mehrere hundert Plätze stehen laut Veranstalter zur Verfügung. Der Eintritt ist frei.

In Singen wartet im "Gems" eine Kinoleinwand mit professioneller Kinotechnik. Der Eintritt ist für alle Fans frei. Auch in "Willy's Sportsbar" steigt in Singen das Fußballfieber, es stehen 14 Fernseher bereit, drei davon in einem separaten Raucherraum, im Freien wird ein Großbildfernseher stehen. Hier werden alle Spiele gezeigt, der Eintritt ist frei.

In Radolfzell stehen in der "Seebar" am Konzertsegel bis zu sieben Großfernseher, es gibt hier Platz für 1000 Fans, der Eintritt ist frei. In der "Tanke" stehen verschiedene Fernseher bereit, der Eintritt ist auch hier frei. Tische sind bereits im Vorfeld buchbar. Interessenten müssen eine halbe Stunde vor Anpfiff da sein.

Im "5ten Element" stehen für die Fans drei Großfernseher (je nach Wetterlage innen oder außen) bereit, einen davon kann man bei einem Tippspiel gewinnen. Hier werden alle Spiele gezeigt, der Eintritt ist frei.

In Singen wird es in diesem Jahr kein großes Public Viewing geben, dafür stellen zahlreiche Vereine, Gaststätten und andere Einrichtungen Leinwände und Großbildfernseher für das interessierte Fußballvolk bereit,  wie unsere Übersicht zeigt .   

 

Bodenseekreis

 

In Markdorf veranstaltet die Stadtkapelle ein Public Viewing zu allen Deutschland-Spielen in der Markdorfer Stadthalle. Ein WM-Spiel auf großer Leinwand gibt es auch in Bermatingen zu sehen: Die Partie Deutschland-Schweden am 23. Juni wird als Public Viewing im Rahmen eines Grümpelturniers gezeigt. Der Eintritt ist frei. Sollte es regnen, gibt es Unterstellmöglichkeiten.

In Pfullendorf gibt es verschiedene Public-Viewings während der Vorrunde: Am 17. Juni ist der Veranstalter der Organisator des BrassFestivals im Seepark. Am 23. Juni ist die Narrenzunft Stegstrecker im Rahmen ihres Stadtseefestes Gastgeber. Am 27. Juni ist die Stadt selbst Veranstalter beim Public Viewing auf dem Marktplatz. Ob alle K.O.-Spiele übertragen werden, ist aktuell von Seiten der Stadt noch nicht entschieden. Eine Liste über verschiedene Gastronomen, die die WM-Spiele in Friedrichshafen zeigen wollen, haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Beim Vereinsheim des TSV Fischbach werden alle WM-Spiele auf zwei Großleinwänden gezeigt. Eine Übertragung findet in der Halle statt (Sitz- und Stehplätze circa 250) , die andere Übertragung direkt im Vereinsheim, hier ist Raum für rund 100 Sitzplätze. In Überlingen sind direkt keine Großveranstaltungen geplant, alleine schauen muss aber trotzdem keiner, wie unsere Übersicht über kleinere Events in der Region zeigt. 

Zum großen 25-Jahr-Jubiläum plant der Immenstaader Handels- und Gewerbeverein am 23. und 24. Juni ein großes Festwochenende. Für Samstag, 23. Juni, steht der Rathausplatz dabei ganz im Zeichen der WM rund um das Spiel Deutschland gegen Schweden. Die Immenstaader Betriebe wollen dazu an ihre Kunden Eintrittsbänder für diese Veranstaltung verschenken. Das Spiel soll auf einem riesigen Bildschirm gezeigt werden. Live-Musik wird die Gäste vor und nach dem Spiel unterhalten. Passend zum Spielgegner wurde eine Band gebucht, zu deren Repertoire auch viele Abba-Songs gehören. 

 

 

 

 

Ihre Meinung ist uns wichtig
☀ Einzigartige Sonnenstücke vom See ☀
Neu aus diesem Ressort
Wetter
Konstanz
Region
Konstanz
Region
Region
Die besten Themen