Nach Angaben der Polizei in Bludenz stammt der Mann aus dem hessischen Bad Vilbel. Das sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage dieser Zeitung. Der Unfall ereignete sich demnach am Samstag gegen 11.45 Uhr. Der 52-Jährige sei in Begleitung seiner Lebensgefährtin und seiner Tochter von der Bergstation Madrisella abgefahren. Aus bislang ungeklärter Ursache sei der Mann über den Pistenrand gefahren und in offenem Gelände unterwegs gewesen. Dort stürzte er auf einen etwa 2,80 Meter tiefer liegenden Weg und dann weitere 13 Meter in steiles, felsdurchsetztes Gelände. "Der Mann blieb regungslos liegen und wurde von seiner Familie erstversorgt", heißt es seitens der Polizei. "Trotz der sofort eingeleiteten Rettungskette konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden."