Der 51-Jährige aus Götzis war mit seiner 35-jährigen Bekannten, die ihre beiden sechs und acht Jahre alten Kinder dabei hatte, auf dem Dammweg im Ortszentrum von Klaus spazieren. Aus bisher nicht bekannten Gründen, nahm der Mann plötzlich einen am Straßenrand liegenden Ast. Mit diesem begann er auf die vor ihm gehende Bekannte einzuschlagen. Mehrere Zeugen, die den Vorfall beobachteten, kamen der Frau zur Hilfe und verhinderten dadurch Schlimmeres.

Die schwer verletzte Frau wurde nach der Erstversorgung ins Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht. Der 51-jährige ließ sich widerstandlos festnehmen. Er wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ins Gefängnis Feldkirch gebracht.