Der Paragleiter flog um 21.46 Uhr vom Hochjoch in Richtung Schruns. Laut Zeugen flog er mehrere enge Kurven, als plötzlich der Paragleitschirm zusammengeklappt sei und der Mann abstürzte. Mehrere Personen, die den Absturz beobachteten, leisteten sofort Erste Hilfe. Alarmierten Notärzten gelang es nicht mehr, den 41-Jährigen wiederzubeleben. Die Unfallursache ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.