Der Mann war mit seinem Wagen zunächst aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in ein Maisfeld gerast. Er konnte sich selbst aus dem Auto befreien und lief zurück auf die Landstraße, um Hilfe zu holen. Dabei konnte eine Autofahrerin dem Mann zwar noch ausweichen, ein nachfolgender Autofahrer sah ihn jedoch zu spät und erfasste ihn. Der 29-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt und starb später im Krankenhaus.