Zu einem schweren Unfall kam es am Mittwoch in Densbüren, Bezirk Aarau. Laut Polizeiangaben geriet ein Fahrer am Dorfausgang auf die Gegenfahrbahn und stieß dabei frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Dieses überschlug sich und wurde auf ein anderes Auto geschleudert. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, mussten die beiden anderen Fahrer ins Spital gebracht werden. An ihren Autos entstand Totalschaden. Der Verursacher musste den Führerschein abgeben und kassierte ein einstweiliges Fahrverbot für die Schweiz.