Der Prozess zum Vierfachmord in Rupperswil, Bezirk Lenzburg, stößt auf derart großes öffentliches Interesse, dass das Bezirksgericht eine Auswahl bei der Vergabe der Zuschauerplätze treffen musste. Wie die Aargauer Zeitung berichtet, findet der Prozess aus Platzgründen in Schafisheim statt. Der angeklagte 34-Jährige hatte im Dezember 2015 eine 48-jährige Frau, ihre beiden Söhne und eine Freundin eines Sohnes brutal ermordet. Der Angeklagte muss sich auch wegen räuberischer Erpressung, Geiselnahme und sexueller Nötigung verantworten.