„Das Umfeld war schwierig“, erklärt Thomas Kirchhofer, Geschäftsführer und Mitinhaber der Parkresort Rheinfelden Holding AG. In der Wellness-Welt „Sole uno“ ging die Zahl der Eintritte von 508 000 im Jahr 2017 auf 491 000 im 2018 zurück. „Es ist das erste Mal seit vielen Jahren, dass wir weniger als 500 000 Eintritte zählen.

Das erste Quartal war noch gut

Das erste Quartal war zwar sehr gut, doch danach waren die Besucherzahlen rückläufig“, so Kirchhofer. Er geht davon aus, dass dieser Rückgang vor allem dem Wetter geschuldet ist. Frühling, Sommer und Herbst waren für den Badbetreiber zu schön und zu heiß.

2019 sieht es bisher wieder besser aus

In diesem Jahr sieht es bislang wieder besser aus. „Aktuell liegen wir rund 5000 Eintritte über dem Vorjahr“, so Kirchhofer. Die Parkresort-Rheinfelden-Gruppe besteht aber nicht nur aus dem „Sole uno“. Die Salina Medizin AG entwickelt sich weiterhin gut. Im vergangenen Jahr konnten 10 688 Pflegetage verbucht werden, das sind gut 500 mehr als 2017. Die Zahl der Konsultationen war hingegen leicht rückläufig. Beim Park-Hotel liegt die Auslastung bei rund 61 Prozent und ist damit etwas höher als im Vorjahr.

Umsatz bei 51 Millionen Franken

Insgesamt erwirtschaftete die Park-Resort Holding einen Umsatz von rund 51 Millionen Franken, das sind 1,5 Prozent mehr als 2017. Genaue Gewinnangaben macht das Unternehmen nicht, da es keine Publikumsaktiengesellschaft mehr ist. Die Eigentümerschaft setzt sich aus der Beteiligungsgesellschaft „Invision“, Thomas Kirchhofer und Andreas Steinegger zusammen. Insgesamt arbeiten rund 590 Menschen bei der Park-Resort-Gruppe und der Carasana Bäderbetriebe GmbH, an der die Holding beteiligt ist, davon 440 in Rheinfelden. „Im vergangenen Jahr sind in Rheinfelden 18 neue Stellen geschaffen worden.“

In den kommenden Jahren plant das Unternehmen auf dem Parkplatz des Park-Hotels einen Erweiterungsbau (die NFZ berichtete). Der Architekturwettbewerb soll voraussichtlich im Herbst gestartet werden. Mit einer Realisierung ist nicht vor 2022 zu rechnen.