Eine Sozialhilfeempfängerin hat von der Gemeinde Boswil, Bezirk Muri, eine streng vertrauliche Liste mit 21 Namen von Sozialhilfeempfängern zugesandt bekommen. Laut "Aargauer Zeitung" kam es zu dieser Panne, weil eine Sozialhilfebezieherin mehr Informationen zu ihrem persönlichen Fall haben wollte, worauf ihr die Namensliste zugeschickt wurde. Die Leiterin der verantwortlichen Abteilung bezeichnete dies als einen einmaliger Fehler und es seien bereits erforderliche Maßnahmen eingeleitet worden, um einen solchen Fehler zukünftig zu verhindern.