Die Hightech-Firma Dectris aus Dättwil, Bezirk Baden, hat die internationale Forschung beim Kampf gegen den Plastikmüll entscheidend weitergebracht. Wie die „Aargauer Zeitung“ schreibt, hat das Unternehmen eine hochspezielle Kamera entwickelt, mit der die atomare Struktur eines Plastik fressenden Enzyms bestimmt werden kann. Demnach konnten die Forscher, dank dem Wissen um die Struktur, die Effektivität des Enzyms entscheidend steigern. Die hochspezielle Kamera wurde in Zusammenarbeit mit britischen Wissenschaftlern entwickelt.