Kanton Aargau

Nachbarschaft
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
An der Grubenstrasse in Frick ermittelt die Kapo aufgrund zweier Leichen in einer Wohnung
Frick Nach Fund zweier toter Menschen in Frick: Polizei steht vor einem Rätsel
Ein Geschwisterpaar im Alter von 25 und 26 Jahren wurde am Dienstagmorgen tot in Frick aufgefunden – was passiert ist, ist noch unklar. In der Nachbarschaft löst der Fall aber große Bestürzung aus.
Hochrhein Ein Atommüll-Tiefenlager zu welchem Preis? Schweizer Regionen fordern verbindliche Zusagen für Entschädigungen
Ein Atommüll-Endlager gibt es in der Schweiz nicht zum Nulltarif. Die Region, die als Standort ausgewählt wird, bekommt eine Ausgleichszahlung. Nun haben die drei möglichen Standortregionen Jura Ost, Nördlich Lägern und Zürich Nordost ihre finanziellen Forderungen formuliert.
Schweiz Schweizer stimmen bei 99-Prozent-Initiative über Erhöhung der Steuern auf hohe Vermögen ab
Ein höherer Steuersatz auf Gewinne durch Aktien, Mieten oder Vermögenszinsen soll laut Schweizer Jusos zehn Milliarden Franken jährlich einbringen. Das Geld soll für Geringverdiener und Sozialleistungen genutzt werden. Gegner der Initiative fürchten um den Wirtschaftsstandort Schweiz und sehen Arbeitsplätze bedroht. Was Sie vor der Volksabstimmung am 26. September wissen müssen.
Bad Säckingen Zwei tote Personen in einem Mehrfamilienhaus in Frick
Am Dienstagmorgen wurden in einem Mehrfamilienhaus in Frick zwei tote Personen aufgefunden. Die Umstände sind bis dato unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat, in enger Zusammenarbeit mit der zuständigen Staatsanwaltschaft, die Ermittlungen
aufgenommen.
SÜDKURIER Online
Schweiz Auch in der Schweiz bald strengere Nachweispflicht: Für welche Aktivitäten man dort bald geimpft, genesen oder getestet sein muss
Die Schweiz hat ähnliche Probleme wie Deutschland: Die Impfquote ist niedrig, die vierte Welle rollt. Die Schweizer Intensivstationen sind dabei schon deutlich stärker von schweren Corona-Fällen betroffen als es in Deutschland der Fall ist. Jetzt steuert die Regierung dagegen und erweitert die Nachweispflicht. Auch die Einreise soll für Ungeimpfte bald schwieriger werden, Arbeitnehmer können ebenfalls mit Nachfragen konfrontiert werden.
Gäste im Außenbereich eines Restaurants in Luzern – hier geht es künftig weiterhin ohne Zertifikatspflicht, im Innenraum jedoch nicht mehr.
Hohentengen a.H. Hochrhein Triennale feiert eine gelungene Premiere. In drei Jahren soll es die zweite Auflage geben
Kunst im öffentlichen Raum an 18 Stationen in Kaiserstuhl und Hohentengen lockt während sechs Wochen zahlreiche Besucher. Strahlender Sonnenschein zur Finissage.
Es lohnte sich, einmal genauer hinzuschauen und sich über die Hintergründe der Aktionen, Installationen und Videoarbeiten der Hochrhein Triennale zu informieren. Unter der Führung der beiden Kuratoren Franz Krähenbühl (dritter von links) und Alain Jenzer (fünfter von links) war dazu am letzten Tag der Hochrhein Triennale nochmals Gelegenheit. Hier wird auf der Rheinbrücke das Zwiegespräch der beiden manipulierten Lampen von Esther Kempf beobachtet.
Mülligen/AG Bootsunfall auf der Reuss: 7-jähriges Kind noch immer verschwunden
Ein Schlauchboot mit einer fünfköpfigen Familie kenterte gestern Nachmittag auf der Reuss im Kanton Aargau. Zwei Erwachsene und zwei Kinder konnten gerettet werden. Ein weiteres Kind wird noch vermisst.
Ein Blaulicht leuchtet am 27.07.2015 auf dem Dach eines Polizeiwagens in Osnabrück, Niedersachsen. (Symbolbild)
Kanton Aargau Notlandung eines Doppeldeckers verläuft glücklich
Ein Doppeldecker musste am Sonntag in Schinznach-Dorf (Kanton Aargau) notlanden. Dabei überschlug sich die Maschine. Der 51-jährige Pilot blieb bei dem Manöver glücklicherweise unverletzt.
Ein Doppeldecker musste in Schinznach-Dorf notlanden. Dabei überschlug sich die Maschine. Der 51jährige Pilot blieb glücklicherweise unverletzt.
Hochrhein Geldautomatensprengungen: Polizei schnappt Tatverdächtige – besteht eine Verbindung zu den Fällen am Hochrhein?
Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Freiburg hat zwei Tatverdächtige ermittelt, die Geldautomaten im Raum Freiburg und Emmendingen gesprengt haben sollen. Wir haben bei der Polizei nachgefragt, ob ein Zusammenhang mit den Taten am Hochrhein möglich ist.
In der Nacht auf Freitag, 27. November 2020, wurde in Küttigen im Kanton Aargau ein Bankomat aufgesprengt. Die Aufnahme ist ein Archivbild und dient der Illustration.
Schweiz Weil der Astrazeneca-Wirkstoff in der Schweiz nicht zugelassen ist, erhalten damit Geimpfte kein Schweizer Corona-Zertifikat
Als eines der wenigen Länder der Welt ist in der Schweiz der Corona-Impfstoff von Astrazeneca nicht zugelassen. Für Tausende Schweizer, die damit im Ausland geimpft wurden, führt das zu Ärger: Wollen sie sich als geimpft ausweisen, müssen sie andere Wege finden – manche lassen sich sogar noch einmal impfen.
In der EU zugelassen, in der Schweiz allerdings nicht: Der Corona-Impfstoff des Herstellers Astrazeneca. Damit im Ausland geimpfte Personen erhalten in der Schweiz nicht das dort ausgestellte Covid-Zertikat.
Bad Zurzach Zwei neue Gebäude entstehen im Tierpark Bad Zurzach
Der Betreiberverein des Tierparks Bad Zurzach investiert eine halbe Million Franken in die Anlage. Er informiert über seine Projekte und Zugänge bei Tieren.
Der Pfau befindet sich derzeit in der Mauser.
Hochrhein Schweizer Zoll findet sechs geschmuggelte Esel in einem Lieferwagen am Grenzübergang Rheinfelden-Autobahn
Mit sechs lebendigen Eseln wollte ein Fahrer über Rheinfelden in die Schweiz einreisen. Nachdem er zunächst abgewiesen worden war, gelang es ihm dann doch. Doch in Eiken endete seine Fahrt, denn dort zog ihn der Zoll aus dem Verkehr.
Sechs geschmuggelte Esel fand die Eidgenössische Zollverwaltung in einem Lieferwagen am Grenzübergang Rheinfelden.
Laufenburg Neue Ampelanlage soll Entlastung von Pendlerstaus in den Stoßzeiten bringen
Neue Ampelanlage an Kreuzung regelt Verkehr Vierwöchiger Probebetrieb soll Erkenntnisse bringen Erste Beschwerden bereits nach Inbetriebnahme
Im Schweizer Laufenburg regelt jetzt eine Ampelanlage den Verkehr. Vor allem sollen Staus durch Linksabbieger Richtung Kaisten vermieden werden.
Kanton Aargau Das Asana Spital Leuggern in der benachbarten Schweiz erhält ein neues Radiologie-Zentrum
Das Asana Spital Leuggern kooperiert mit dem Kantonsspital Baden, um das Angebot für Patienten attraktiver zu machen. Ein Anbau mit 400 Quadratmetern entsteht.
Im Radiologie-Zentrum in Leuggern werden solche CT-Geräte zum Einsatz kommen, wie hier im Spital Baden.
Hochrhein Kein Baggersee in Sicht? Wir zeigen Ihnen die schönsten Badeseen am Hochrhein als Alternative zum Rheinschwimmen
In der Region Hochrhein sind Baggerseen zwar Mangelware, dennoch gibt es einige wunderschöne Seen zum Baden. Neben den Klassikern finden Sie in diesem Überblick auch einige Geheimtipps.
Der Naturena Badesee in Ühlingen-Birkendorf im Tal an der Schlücht ist bei Jung und Alt beliebter Treffpunkt.
Hochrhein/Schweiz Novartis: 70 Mitarbeitende füllen für Biontech Impfstoff ab – Gespräche für weitere Fertigungsaktivitäten laufen
Spezialisten und Behörden prüfen regelmäßig die Abfüllung des Covid-19-Impfstoffes in Stein. Bis Ende Jahr sollen am Schweizer Standort gegenüber von Bad Säckingen 50 Millionen Dosen abgefüllt sein.
Abfüllanlage der Sterilproduktion im Novartis-Werk in Stein/AG.
Baden/CH Einen zweiten Neustart gibt es im Kurtheater in Baden
Das Kurtheater Baden plant eine Saison 2021/22 mit 40 Veranstaltungen. Für Anfang September steht bereits ein erstes Stück an.
Die Theatersaison im neuen Kurtheater in Baden/CH eröffnet im renovierten Freilicht-Theater im Park mit dem Stück „Der neue Prinzenspiegel“ und den beiden Komödiantinnen Barbara Terpoorten und Fabienne Hadorn.
Hochrhein Hochrheinkommission startet Dialog zwischen Jugend, Politik und Verwaltung
Um junge Menschen für das Gestalten der Grenzregion zu begeistern, startet die Hochrheinkommission (HRK) ein neues Dialogformat zwischen Jugendlichen und Führungskräften aus Politik und Verwaltung.
Die Hochrheinkommission (HRK) startet ein neues Dialogformat: Jugendliche erkunden die Region und entwickeln Ideen.
Hochrhein/Kanton Aargau Der Kanton Aargau hat mit Corona-Impfungen an Schulen begonnen
Schüler an 20 Mittel- und Berufsfachschulen im Kanton Aargau können sich nun in der Schule gegen Corona impfen lassen. Ab September soll es auch für jüngere Schüler ein Impfangebot geben. Welche Rahmenbedingungen gelten und wie begründet der Kanton die Entscheidung? Hier die Antworten.
Seit 16. August haben Schüler im Kanton Aargau die Möglichkeit, sich in der Schule gegen Corona impfen zu lassen. (Symbolbild)
Hochrhein Die Schweizer Einkaufstouristen sind zurück: "Wir sind auf dem Vor-Pandemie-Niveau", sagen Händler am Hochrhein
Bei den Schmidt's Märkten im grenznahen Raum kaufen wieder fast so viele Schweizer ein wie vor der Pandemie und auch im E-Center in Laufenburg hält sich das Minus in Grenzen. Eine Studie der Credit Suisse sieht es allerdings nicht ganz so rosig – auch, weil die Schweizer Händler dank vieler Preissenkungsrunden preislich attraktiver geworden sind.
Am Hochrhein, wie hier in Bad Säckingen, erwacht der Einkaufstourismus von neuem. (Aufnahme vom 14. Mai 2021)
Bad Säckingen Gemeinde Stein soll eine Mittelschule bekommen
Kanton Aargau entscheidet noch in diesem Jahr über den endgültigen Standort. Ein mögliches Grundstück dafür ist bereits gesichert.
Das Gebiet Neumatt in Stein. Hier soll die neue Mittelschule des Kantons Aargau entstehen. Bild: Gemeinde Stein
Grenzregion Fehlende Normalität führt zu weniger Einkaufstouristen? Eine Untersuchung aus der Schweiz kommt zu diesem Schluss
Eine Studie der Schweizer Großbank Credit Suisse belegt, dass sich der Einkaufstourismus aus der Schweiz noch nicht wieder auf dem Niveau von 2019 befindet. Die Schlussfolgerung: „Solange wir nicht zur vollständigen Normalität zurückkehren, wird auch der Einkaufstourismus sein Vorkrisenniveau nicht erreichen.“
Einkaufen in Konstanz an einem Samstag im Sommer 2021. Gefühlt ist wieder mehr los. Täuscht der Eindruck?
Leibstadt/Kreis Waldshut Atomkraftwerk Leibstadt: Wie kommt die Jahresrevision voran?
Das Kernkraftwerk Leibstadt befindet sich mitten in der fünfmonatigen Revision, während der die Anlage vom Netz genommen wird. Wie kompensiert der Schweizer Strommarkt die fünf Monate ohne sein leistungsstärkstes Atomkraftwerk?
Kein Wölkchen am strahlend blauen Himmel und kein Dampf über dem Kühlturm: Im Kernkraftwerk Leibstadt ist bis Ende Oktober Jahresrevision. (Die Aufnahme entstand im Juni 2021.)
Landkreis & Umgebung
Hochrhein/Schweiz Verschärfte Testpflicht: Was Kunden aus der Schweiz jetzt in Baden-Württemberg beachten müssen
Baden-Württemberg macht Druck im Kampf gegen Corona. Ungeimpfte müssen seit 16. August einen Negativtest vorlegen – unter anderem beim Besuch von Restaurants, Friseursalons oder Thermalbädern. Schreckt das die Schweizer Kunden ab? In Grenzstädten wie Bad Säckingen geht die Sorge um.
Rundgang am 17. August: Die Ortspolizeibehörde Bad Säckingen informiert die Wirte über die neue Corona-Verordnung.
Hochrhein/Kanton Aargau Sisslerfeld: Kartoffeln oder Pharma? Die Meinungen über den Landerwerb gehen weit auseinander.

Der Kanton Aargau will im Fricktal für 21,5 Millionen Industrieland kaufen, um dort wertschöpfungsintensive Firmen anzusiedeln. Doch die Grünen wollen dort lieber Gärten als Unternehmen. Auch andere Parteien sind vom Kaufvorhaben des Kantons nicht begeistert.
Auf dem Sissler Feld sollen 15.000 Arbeitsplätze entstehen. Das künftige Gewerbegebiet liegt zwischen Novartis, Syngenta und DSM, dort wo noch der Raps blüht. Im Vordergrund Bad Säckingen mit dem Münster. (Das Luftbild wurde im Mai 2021 aufgenommen.)
Hochrhein Könnte der Landkreis Waldshut von zwei Atommüll-Endlagern eingekesselt werden? Oder wäre nicht sogar ein gemeinsames Endlager mit der Schweiz denkbar?
Sowohl Deutschland als auch die Schweiz befinden sich auf der Suche nach einem Endlager für ihren Atommüll. Nicht ausgeschlossen ist derzeit, dass beide Tiefenlager am Hochrhein gebaut werden. Wie realistisch ist das? Und: Könnte man nicht ein gemeinsames Atommüll-Lager für beide Länder bauen?
Könnte der Landkreis Waldshut von zwei Atommüll-Endlagern eingekesselt werden? Diese Karte zeigt mögliche Standorte auf deutscher und Schweizer Seite.
Rheinfelden Schon wieder brennt ein Kinderspielplatz
Auf einem Kinderspielplatz im schweizerischen Rheinfelden wurde am Donnerstag eine Rutschbahn in Brand gesetzt. Verletzt wurde niemand. Aus Sicherheitsgründen wurde zu Beginn des Brandausbruchs, aufgrund der starken Rauchentwicklung, die umliegenden Wohnungen evakuiert.
Hochrhein Kunden aus der Schweiz sind verunsichert: Paketshops verzeichnen Bestellrückgang von 20 bis 30 Prozent
In den Paketshops entlang der Grenze wird deutlich: Einwohner der Schweiz bestellen weniger im Ausland. Dies auch, weil viele Schweizer nicht wissen, dass sie ihr Paket weiterhin abholen können – ohne geimpft zu sein oder einen Testnachweis vorlegen zu müssen.
Simon Kühn, Inhaber von My Paketshop in Bad Säckingen