Bei einer Personenkontrolle am Bahnhof in Schlieren, Bezirk Dietikon, sind Fahnder der Polizei einem Drogenhändler auf die Schliche gekommen. Aufgrund seines verdächtigen Verhaltens, gibt die Polizei bekannt, wurde der 25-Jährige kontrolliert. Dabei erwies es sich, dass der Verdächtige zur Verhaftung ausgeschrieben war. Die ersten Ermittlungen ergaben den Verdacht auf Drogenhandel, der sich bei der anschließenden Hausdurchsuchung bewahrheitete, denn in der Wohnung des Mannes wurden 40 Gramm Heroin sichergestellt.