Bei einem Raubüberfall auf eine Postfiliale erbeutete der Täter mehrere Tausend Franken. Der Überfall ereignete sich, so informiert die Stadtpolizei, am Dienstagnachmittag in Zürich-Altstetten, als ein maskierter Mann die Postfiliale betrat und mit einer Schusswaffe die Angestellte zur Herausgabe des Bargeldes zwang, um danach sofort zu Fuß die Flucht zu ergreifen. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung wurde bislang der Räuber nicht gefasst. Die Polizei sucht nun nach einem 20- bis 40-Jährigen, zirka 1,85 Meter großen und schlanken Mann. (eba)