Junge Männer haben am frühen Sonntagmorgen reihenweise geparkte Autos demoliert. Wie die Stadtpolizei Zürich bekannt gibt, hatte ein Frühaufsteher auf seiner morgendlichen Runde die Männer beobachtet, wie sie sich an Autos zu schaffen machten, dabei die Seitenspiegel abrissen oder zerschlugen und Motorräder umwarfen. Auf diese Art wurden rund 30 Autos in der Sihlfeldstraße beschädigt. Aufgrund der aussagekräftigen Beschreibung kontrollierte die Stadtpolizei in der näheren Umgebung fünf verdächtige Männer und nahm sie vorläufig fest.