Die Kantonspolizei Zürich hat in Zusammenarbeit mit der Stadtpolizei Winterthur am Montagnachmittag in Zürich und in Glattfelden vier mutmaßliche Enkeltrickbetrüger bei der Bargeldübergabe verhaftet. Drei Betrüger gingen der Polizei in Zürich ins Netz, als sie den erschwindelten Betrag von 70 000 Franken einer Rentnerin abholen wollten. Ein weiterer Betrüger wollte von seinem Opfer 30 000 Franken kassieren, auch er wurde von Fahndern verhaftet. Bei den Verhafteten handelt es sich um zwei Männer, eine Frau und um ein 14-jähriges Mädchen. (eba)