Bei einer groß angelegten Tempokontrolle der Stadtpolizei Zürich zeigte sich einmal mehr, dass viele Fahrer viel zu schnell unterwegs sind. Laut Polizeiangaben wurde am Sonntagmorgen in Zürich-Altstetten die Geschwindigkeit von 578 motorisierten Fahrern gemessen, davon überschritten 65 Fahrer, das entspricht rund elf Prozent, zu schnell unterwegs. Sie alle kassierten eine Anzeige. Das Tempolimit an der Messstelle lag bei 60 Kilometern pro Stunde. Ein 25-jähriger Mann war sogar mit Tempo 113 unterwegs und ist nun seinen Führerschein los.