Beim von Thurgau Tourismus lancierten Himmelbett handelt es sich um ein möbliertes, durchsichtiges Kugelzelt, wie es in einer Mitteilung heißt. Von April bis Oktober wird das sogenannte "Bubble-Hotel" an drei fixen und einem mobilen Standort platziert sein.

Die Himmelbetten werden im Feierlenhof in Altnau, bei der Kartause Ittingen und beim Schloss Arenenberg in Salenstein aufgestellt. Das vierte Himmelbett wandert im Zweimonatsrhythmus durch den Thurgau und seine Jahreszeiten.

Dank Bubble wetterunabhängig

Die Idee in der Natur zu übernachten ist nicht neu. Bereits im vergangenen Jahr bestand die Möglichkeit auf Strohbetten im Freien zu schlafen, wie Nadine Pfister von Thurgau Tourismus auf Nachfrage sagt. "Wegen des Wetters konnten wir im Vorjahr jedoch nicht so viele Übernachtungen anbieten. Dies wollten wir nun ändern." Daher habe sich Thurgau Tourismus entschlossen die Idee in einer anderen Form weiter zu führen und hat die durchsichtigen Kugelzelte angeschafft. "Mit der Bubble sind wir wetterunabhängig und Interessierte haben so auch bei Regen die Möglichkeit in der Natur zu übernachten."

Die Übernachtung im Himmelbett kann laut Pfister in zwei Ausführungen gebucht werden. Das Standardpaket mit Übernachtung, Frühstück und zwei Mietvelos für zwei Personen koste von Sonntag bis Donnerstag 190 Franken. Am Freitag und Samstag sind es 220 Franken. Etwas teurer ist das Exklusivpaket.
"Hier bieten wir zusätzlich einen Blütenzauber-Begrüssungsdrink sowie ein Vier-Gang-Blüten-Abendessen mit Weinbegleitung an", sagt Pfister. Dieses koste von Sonntag bis Donnerstag 410 Franken, am Freitag und Samstag 440 Franken.

Frischluft durch Röhre

Damit trotz der durchsichtigen Zeltwände die Privatsphäre gegeben ist, werden die Kugelzelte an ruhigen Orten auf dem jeweiligen Gelände platziert. Wie Pfister weiter sagt, befindet sich die sanitäre Einrichtung immer in Gehdistanz - sei es im Partnerbetrieb oder als mobile Anlage.
Im durchsichtigen Kugelzelt ist Schlafen unter dem Sternenhimmel möglich.
Im durchsichtigen Kugelzelt ist Schlafen unter dem Sternenhimmel möglich. | Bild: Thurgau Tourismus

Angst, im "Bubble-Hotel" zu ersticken, brauche man nicht zu haben, verrät Pfister weiter. "Durch eine Röhre wird Frischluft hinzugefügt." Diese sorge auch dafür, dass das Kugelzelt immer aufgeblasen bleibt.

Wer nun eine Nacht mitten in der Natur verbringen will, der kann sich ein Kugelzelt über die Webseite www.himmelbett.cloud oder das Bluescht-Telefon (0041) 71-414-11-46 buchen.