Der 84-Jährige war gegen 10.50 Uhr auf der Bachstrasse in Richtung Sonnenplatz unterwegs. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau verlor er die Kontrolle über sein Auto und überfuhr einen Verkehrsteiler in der Strassenmitte. Anschliessend fuhr das Auto weiter, touchierte ein anderes Fahrzeug und stürzte schlussendlich nach rund 100 Metern in eine Tiefgaragen-Einfahrt.

Der Fahrer wurde beim Unfall verletzt. Nachdem ihn die Feuerwehr Kreuzlingen aus dem Auto befreit hatte, brachte ihn der Rettungsdienst ins Spital. Der Sachschaden ist mehrere tausend Franken gross. Die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen hat beim Unfallverursacher eine Blut- und Urinprobe angeordnet.