Kanton Thurgau

Nachbarschaft
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Ankunft in Frauenfeld: An diesem Montag ist kaum jemand in der Stadt unterwegs
Kanton Thurgau Ausflug ins Risikogebiet: Wie die Schweizer Nachbarn in Frauenfeld mit der Pandemie leben
Ein ganz normaler Tag mitten in der Pandemie: Im Thurgau gelten schärfere Corona-Bestimmungen. An diesem kalten Vormittag ist die Altstadt wie ausgestorben. Während Friseure am Kundenmangel verzweifeln, freuen sich einige Senioren auf ihre Impfung.
Corona Corona-Warn-App interagiert weiter nicht mit der Schweizer App: Jetzt wendet sich ein SÜDKURIER-Leser an die EU und das Bundesgesundheitsministerium
Ein Rentner schreibt der EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen einen Brief, aus Frust über die Corona-App, die sich nicht mit dem Schweizer Pendant austauschen kann. Sechs Wochen später bekommt er eine Antwort aus Brüssel – mit der sich der Renter nicht zufrieden gibt. Dem Bundesgesundheitsministerium schreibt er gleich auch noch.
Kreuzlingen/Konstanz In der Schweiz blieben zuletzt Super-Marktregale leer – eine Folge des erschwerten Einkaufstourismus? Händler sprechen von "Einzelfällen"
Mancherorts sind die Regale in Schweizer Supermärkten leergefegt. Einzelhändler und die Regierung bezeichnen das als Ausnahmen, räumen aber vereinzelte Probleme ein. Neue Regeln an der deutsch-Schweizer Grenze zeigen ihre Wirkung.
Corona Lockdown in der Schweiz – welche Regeln gelten?
Lange hat die Schweiz in der Corona-Krise auf einen strengen Lockdown verzichtet. Nach ersten spürbaren Einschränkungen im Dezember folgen ab 18. Januar aber weitere deutliche Verschärfungen. Beispielsweise müssen Läden schließen. Es gelten aber Ausnahmen. Die wichtigsten Regeln des Lockdowns im Überblick.
Restaurants und Cafés wie hier am Flughafen Zürich bleiben weiter geschlossen.
Schweiz Der Corona-Impfbeginn in Deutschland läuft schleppend, kann man sich nicht einfach in der Schweiz gegen Covid-19 impfen lassen?
Etwa zeitgleich zu Deutschland hat auch in der Schweiz die größte Impfaktion der Geschichte des Landes begonnen. Tatsächlich haben Grenzgänger unter Umständen die Möglichkeit, sich im Nachbarland impfen zu lassen – Geduld ist aber auch dann gefragt.
Auch in der Schweiz hat rund um den Jahreswechsel das Impfen gegen das Coronavirus begonnen, hier ein Bild vom Impfzentrum in Basel.
Corona Neue Regeln für Quarantäne in Baden-Württemberg
Zum Shoppen oder zum Skifahren über die Grenze zu fahren bleibt weiter schwierig. Seit 23. Dezember erschwert das Land Baden-Württemberg den Grenzübertritt aus Risikogebieten, also etwa der Schweiz mit Hilfe von verschärften Quarantäneregeln. Jetzt ist eine neue Verordnung nachgerückt. Was das für Grenzpendler, Touristen und Familien bedeutet.
Ein Beamter der Bundespolizei kontrolliert im Mai am Grenzübergang Weil am Rhein an der A5 einen aus der Schweiz einreisenden Autofahrer.
Kreuzlingen Die Sanierung des Kreuzlinger Egelseebads wird deutlich teurer als veranschlagt: "Bei künftigen Projekten wollen wir Zahlen, die stimmen"
Das Egelseebad ist auch bei den Konstanzern ein beliebtes Ziel. Nun soll es erneuert und vergrößert werden. Doch das kostet mehr als ursprünglich veranschlagt. Deswegen musste der Kreuzlinger Gemeinderat darüber entscheiden, ob der Neubau für weitere 1,7 Millionen Franken weitergeht.
Der Kreuzlinger Gemeinderat sprach sich für zusätzliches Geld zur Realisierung des Familien- und Freizeitbades Egelsee aus.
Hochrhein/Schweiz Blick über die Grenze von Basel bis St. Gallen: Wie steht es um Corona-Infektionszahlen, Impfungen und eigenen kantonalen Maßnahmen?
Wie stellt sich das Infektionsgeschehen in den sieben Kantonen entlang der Grenze zu Deutschland dar und wie steht es um die Corona-Impfungen bei unseren Schweizer Nachbarn? Eine Übersicht von Basel-Stadt ganz im Westen bis St. Gallen im Osten.
Am 28. Dezember 2020 hat das kantonale Impfzentrum in der Messe Basel seinen Betrieb aufgenommen. Als erste Person geimpft wurde die 80-jährige Béatrice Léwy.
Konstanz Zehn Jahre nach dem verheerenden Brand in der Altstadt: So erinnern sich die Retter und Ermittler an den Einsatz
Vor zehn Jahren wurde das Schuhhaus Haug in der Konstanzer Innenstadt wegen eines brennenden Adventskranzes ein Raub der Flammen. Hunderte Feuerwehrleute und Einsatzkräfte aus der Region waren vor Ort. Die Erinnerungen an den gefährlichen Einsatz bleiben.
Beim Altstadtbrand 2010 waren rund 500 Einsatzkräfte über fünf Tage hinweg vor Ort. (Archivbild)
Bottighofen/Schweiz Tötungsdelikt im Thurgau: Verdächtige legt Geständnis ab, aber das Motiv ist noch unklar
Eine 62-jährige Frau aus Bottighofen wurde seit dem 29. Oktober vermisst. Anfang Dezember entdeckten Passanten den Kopf der Vermissten im Wald bei Egnach. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Thurgau hat am Dienstag neue Erkenntnisse bekannt gegeben.
Hier soll die Tötung stattgefunden haben, an der Hauptstraße in Bottighofen. Die Staatsanwaltschaft hat zum Motiv der mutmaßlichen Täterin noch keine endgültigen Anhaltspunkte.
Sat.1 "The Voice of Germany": Paula Dalla Corte im Finale?
Noch ein Auftritt – dann steht fest, ob die Schweizerin Paula Dalla Corte im Finale der Sat.1-Castingshow "The Voice Of Germany" um den Sieg singen darf. Ihre Chancen stehen 50:50, im Halbfinale entscheiden nicht die Coaches, sondern das Publikum, wer weiterkommt. Vor dem Finale erzählt sie von ihrem Song und einem Angebot von David Guetta.
Paula Dalla Corte gehört zum Favoritenkreis bei der zehnten Staffel von „The Voice Of Germany“.
Corona Neue Corona-Regeln für die Schweiz – Überblick
Die Schweiz hat lange kaum bundesweite Auflagen zum Infektionsschutz gemacht, jetzt verabschiedet der Bundesrat strengere Corona-Maßnahmen. Doch die bieten immer noch viel Freiraum – Restaurants bleiben beispielsweise weiterhin geöffnet.
Ein Schild an einer Straßensperrung macht auf die Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie aufmerksam. Es werden neue Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie an den Ständen der Lebensmittelmärkte und Flohmärkte in der Gemeinde Plainpalais eingeführt.
Gottlieben In der Schweiz finden trotz Corona Kulturveranstaltungen statt: Wie fühlt man sich da? Unsere Autorin hat es ausprobiert
In der Schweiz sind die Corona-Regeln liberaler, Kulturveranstaltungen sind mit Auflagen weiterhin erlaubt. Zu Besuch bei einer Lesung im Literaturhaus von Gottlieben.
Mit Abstand bestuhlt – gut dreißig Zuhörer waren im Bodmanhaus in Gottlieben, um Joachim Zelter zu lauschen.
Schweiz Corona-Strategie in schwerer Kritik
Skifahren über die Feiertage erlaubt, Restaurants und Bars geöffnet: Die Schweiz geht in der zweiten Corona-Welle ihren eigenen Weg. Befürworter einer lockereren Strategie sehen darin den Beweis: Ein Teil-Lockdown ist unnötig. Doch jetzt gehen immer mehr Eidgenossen hart ins Gesicht mit der eigenen Regierung. Warum Schweizer Wissenschaftler in der heimischen Pandemie-Politik Züge der Eugenik erkennen.
In Bern (hier im Bild am 6. Dezember), Zürich und Basel der Schweiz stellten Aktivisten in den vergangenen Wochen Kerzen auf prominenten Plätzen auf, um der Corona-Toten des Landes zu gedenken.
Kreuzlingen Zwei Kreuzlingerinnen stehen bei der Schweizer Version von "Der Bachelor" im Halbfinale: "So bin ich eifach uf d'Welt cho: versaut", sagt eine von sich
Auch Schweizer können Trash-TV: Das beweist die Kuppel-Sendung "Der Bachelor" jedes Jahr aufs Neue. Vor laufenden Kameras kämpfen jeweils 17 Frauen um eine Rose und damit das Herz eines Junggesellen. In der aktuellen Staffel spielen dabei zwei Kreuzlingerinnen ganz vorne mit – dank Aussehen, Charakter und "Versautheit", wie sie selbst betonen.
Fabienne und Veronika aus Kreuzlingen (von links) wollen in der Sendung „Der Bachelor“ das Herz von Junggeselle Alan erobern.
TV-Show "The Voice Of Germany": Schafft es Paula Dalla Corte aus Tägerwilen ins Halbfinale?
Paula Dalla Corte ist gerade mal 19 Jahre alt – doch schon mit ihrem ersten Auftritt in der Castingshow "The Voice Of Germany" hat die Schülerin aus der Schweiz alle Coaches von ihrer Stimme überzeugt. Am 6. Dezember steht sie erneut auf der TV-Bühne – dann entscheidet sich, ob sie ins Halbfinale kommt. Um 20.15 Uhr heißt es: Sat.1 einschalten und Daumen drücken!
Paula Dalla Corte gehört zum Favoritenkreis bei der zehnten Staffel von „The Voice Of Germany“.
Corona Impfstrategie der Schweiz: Langsamer, aber sicherer?
Die Impfstrategie der Schweiz steht – anders als hierzulande sind in diesem Jahr keine Impfungen mehr angedacht. Erst Ende Januar könnte es soweit sein. Die Eidgenossen sehen von Notzulassungen ab.
Eine Frau in Unterägeri geht mit Atemschutzmaske spazieren. Die Masken werden wohl auch mit Beginn der Impfungen weiter zum Alltagsbild gehören – auch in der Schweiz. Von einer Lockerung der aktuellen Maßnahmen ist derzeit keine Rede.
Salenstein Die Frau an der Seite Napoleons III.: Das Leben der Kaiserin Eugénie am Bodensee
Die französische Monarchin beeindruckte bis ins hohe Alter. Der Dichter Jean Cocteau war von ihr fasziniert, genau wie Kaiser Louis Napoleon III. 70 Jahre zuvor. Eine Ausstellung auf dem Arenenberg stellt ihr Leben vor.
Ausschnitt aus dem Gemälde von Franz Xaver Winterhalter, das Eugénie als Kaiserin im Krönungsornat zeigt.
Daten-Story Corona: So ist die Lage in unseren Nachbarländern
Wie schwer sind die Schweizer Kantone von Corona betroffen? Wie sieht es in Österreich und Frankreich aus? Wir halten Sie auf dem Laufenden zur Lage im Thurgau, in Vorarlberg, im Grand Est und in allen anderen Grenzgebieten.
Corona hat Europa und die Welt fest im Griff
Herbst Warum es am Bodensee derzeit mehr Nebel hat als sonst
Trist, feucht, grau in grau. Dieses Jahr hat uns der Nebel am Bodensee besonders stark im Griff. Diplom-Meteorologe Jürgen Schmidt hat berechnet, an wie vielen Tagen die Schwaden hartnäckig Geisterstimmung verbreiten – und hat überraschende Ergebnisse.
Der Fischer im Nebelmeer: Am Bodensee ist es in diesem Herbst deutlich düsterer als sonst.
Corona Zahlen belegen: Trotz offener Grenzen kommen weniger Schweizer Einkaufstouristen nach Deutschland. Ist die Unsicherheit zu groß?
Die Schweizer kommen derzeit nicht mehr so häufig zum Einkaufen nach Deutschland wie sonst, obwohl der Grenzverkehr erlaubt ist. Die Gründe sind teils überraschend.
Ein Zöllner stempelt in einer Zoll-Abfertigungstelle einen Ausfuhrschein ab. Wegen der Corona-Krise können Schweizer Einkaufstouristen, die nicht aus den Grenzregionen kommen, derzeit nicht mehr so einfach in der deutschen Grenzregion einkaufen. Das bringt Umsatzeinbußen für den Handel, entlastet aber auch den Zoll.
Schweiz Die Schweiz vermeldet neue Corona-Rekordwerte. Dennoch gibt es in den Grenzkantonen leichte Hoffnung auf Besserung
Verglichen mit deutschen Landkreisen stehen die eidgenössischen Kantone in der Pandemiebekämpfung katastrophal schlecht da. Trotzdem lassen die neuesten Zahlen in einigen Regionen die Sorgen zumindest nicht noch größer werden.
Eine Medizinstudentin entnimmt bei einer Frau einen Nasenabstrich im Covid-19-Testzentrum des Kantonsspitals Winterthur (KSW).
Konstanz/Kreuzlingen Abgesagt: Auch 2021 fällt der grenzüberschreitende Flohmarkt in Konstanz aus
Der beliebte Flohmarkt, der für den 12. und 13. Juni 2021 geplant war, wird aufgrund der Corona-Pandemie auf Konstanzer Seite nicht stattfinden. Die Kreuzlinger möchten mit ihrer Entscheidung die weiteren Entwicklungen abwarten.
Im Jahr 2018 war die Laube zu jeder Tages- und Nachtzeit eine stark frequentierte Flohmarkt-Meile. (Archivbild)
Landkreis & Umgebung
Corona Ab Sonntag sollen neue Quarantäneregeln in Baden-Württemberg gelten. Was wird das für den Grenzverkehr bedeuten?
Neben den gerade in Kraft getretenen Lockdown-Regeln wird es ab Sonntag weitere neue Corona-Vorschriften im Land geben. Eine Musterverordnung des Bundes zu Quaratäneregeln soll umgesetzt werden – der Umgang mit Risikogebieten wird neu geregelt. Noch ist die genaue Ausgestaltung nicht festgelegt. Einfacher wird es aber nicht werden.
Ein Beamter der Bundespolizei kontrolliert am Grenzübergang Weil am Rhein an der A5 einen aus der Schweiz einreisenden Autofahrer. Bald werden wieder neue Quarantäneregeln gelten.
Corona Horst Seehofer will die Bundespolizei verstärkt Corona-Maßnahmen kontrollieren lassen. Was bedeutet das für die Grenzregion?
Bundesinnenminister Horst Seehofer vertraut nicht mehr auf den guten Willen der Bürger. Er will die Kontrollen an den Grenzen und in ihrem Hinterland wieder verschärfen, um die Einhaltung der Quarantäneregeln und Corona-Maßnahmen sicherzustellen. Tausende Beamte sollen eingesetzt werden – doch wozu?
Sollten die Kontrollen intensiviert werden, könnten an der Grenze wie hier in Kreuzlingen wieder Staus entstehen.
Corona Kann die Schweiz die zweite Corona-Welle noch unter Kontrolle bringen? Diese Maßnahmen gelten dort ab Mitternacht
Die Infektionszahlen der Schweiz zählen zu den höchsten in Europa, doch Maßnahmen ergriffen wurden bislang kaum, die Intensivstationen werden immer voller. Steht das Nachbarland vor dem Kollaps? Was der Bundesrat nun dagegen tun will.
Ein Krankenwagen fährt in die Einfahrt eines Krankenhauses in Bern. Wegen rasant steigenden Corona-Infektionszahlen schrillen in der Schweiz die Alarmglocken.
Literatur Der Meister der Melancholie: Peter Stamm schreibt über die Ausbrüche aus dem Alltag
Der Thurgauer Autor Peter Stamm hat ein neues Buch veröffentlicht. Die elf Erzählungen im Band "Wenn es dunkel wird" handeln von der Sehnsucht, ein bedeutsameres Leben zu führen. Lesenswert sind sie alle – vor allem jedoch "Sabrina, 2019".
Peter Stamm 2019 bei einer Lesung in der Singener Stadthalle.
Corona Wieso gilt Deutschland in der Schweiz noch nicht als Risikogebiet? Und was passiert, wenn doch?
Die Schweiz hat ihre Infektionsschutzmaßnahmen gegen Corona massiv nach oben geschraubt. Auf der Liste stehen immer mehr Risikogebiete, doch auffällig ist: Grenzgebiete kommen darin nicht vor, obwohl die Infektionszahlen dort teils hoch sind. Was dahintersteckt und welche Regeln in der Schweiz aktuell gelten.
In Bern weist ein Schild auf die Möglichkeit eines Corona-Tests hin. Wegen rasant steigenden Corona-Infektionszahlen schrillen in der Schweiz die Alarmglocken.