Kanton St. Gallen

Nachbarschaft
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
In St. Gallen wurde ein Mann auf offener Straße erschossen.
St. Gallen Mann auf offener Straße erschossen
Im schweizerischen St. Gallen ist am Donnerstagmorgen, gegen fünf Uhr, ein Mann auf offener Straße erschossen worden. Die Kantonspolizei bittet die Bevölkerung um Hinweise auf den Täter.
Kanton St. Gallen Katze löst Brand aus
Ermittlungen der Polizei zufolge hat am Osterwochenende in Wittenbach eine Katze ein Feuer in einer Wohnungsküche ausgelöst. Das Tier, so die Annahme, sprang auf den Kochherd und setzte diesen so in Betrieb. In der Folge gerieten Gegenstände im Herdbereich in Brand.
Musik und Tanz gehen eine stimmige Allianz ein: Goran Kovacevic (Akkordeon) und Beate Vollack (Aase).
Kanton St. Gallen Das getanzte Gedicht
Beate Vollack, die Leiterin der Tanzkompanie am Theater St. Gallen, hat Ibsens „Peer Gynt“ in eine stimmige Choreografie umgesetzt
Regisseur Alexander Nerlich arbeitet in „Tosca” mit Passionssymbolik. Hier: Katia Pellegrino als Tosca und Stefano La Colla als ermordeter Cavaradossi.
Kanton St. Gallen Der Geliebte trägt Dornenkrone
Scharfe Kontraste prägen Inszenierung und musikalische Interpretation von Puccinis „Tosca“ im Theater St. Gallen
Kanton St. Gallen Wenn Stress zur Gefahr wird
Viele Landwirte klagen über hohen Arbeitsdruck und schlechte Einkommenslage. Diese Belastung kann sich auf die seelische und körperliche Gesundheit auswirken.
Landkreis & Umgebung
Recht Ein Deutscher bezieht in der Schweiz zu Unrecht Arbeitslosengeld. Jetzt muss er das Land verlassen – dahinter steckt ein hartes Ausweisungs-Gesetz
Weil ein Deutscher zu Unrecht Arbeitslosengelder bezogen hat, verweist ihn ein St.¦Galler Gericht für fünf Jahre der Schweiz. Möglich macht dies das verschärfte Schweizer Strafrecht, das einer vor zehn Jahren von den Schweizern angenommenen Initiative Rechnung trägt. Doch nicht alle Kantone setzen die Initiative so rigide um wie der Kanton St.¦Gallen.
Ein Plakat wirbt 2016 für die sogenannte „Durchsetzungsinitiative“, mit der die Schweizerische Volkspartei (SVP) eine wortgetreue Umsetzung der sechs Jahre zuvor angenommenen „Ausschaffungsinitiative“ forderte. Im Gegensatz zu dieser wurde die Durchsetzungsinitiative von den Schweizern jedoch abgelehnt. Sie hätte eine weitere Verschärfung des Ausländergesetzes zur Folge gehabt.
Corona Er hat die Corona-Krise vorhergesehen: Der St. Galler Autor Christoph Keller erhält den Alemannischen Literaturpreis 2020 für seinen Corona-Roman
Der St. Galler Autor Christoph Keller ahnte wohl nicht, wie sehr er mit seinem Roman ins Schwarze treffen würde. Mit seinem Roman "Der Boden unter den Füßen" prophezeite er schon vergangenes Jahr die Coronakrise. Damit hat er den Alemannischen Literaturpreis gewonnen: Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wird alle drei Jahre vergeben. Stifter sind der SÜDKURIER, die Stadt Waldshut-Tiengen und die Sparkasse Hochrhein.
Christoph Keller erhält den Alemannischen Literaturpeis.
Rotlicht Sex ist in der Schweiz jetzt auch wieder käuflich zu haben: Doch wie werden die Corona-Regeln auf dem Strich und im Puff umgesetzt?
In Baden-Württemberg müssen sich Sexarbeiterinnen und Freier noch gedulden, bis sie wieder loslegen können. In der Schweiz ist das anders: Dort dürfen Erotikbetriebe seit dem 6. Juni öffnen. Wir haben nachgefragt, wie das Geschäft mit der körperlichen Liebe in Zeiten von Abstandsregeln und Hygienevorschriften funktioniert.
In der Schweiz dürfen Prostituierte seit dem 6. Juni wieder Kunden empfangen. (Archivbild aus dem Jahr 2017)
Aargau/St. Gallen Mit 19 Jahren am Steuer eines 500-PS-Porsche: Die Schweizer Polizei geht verstärkt gegen die auch in Südbaden berüchtigten Autoposer vor
In den vergangenen Wochen machten Autoposer in den Schweizer Medien Negativschlagzeilen. Wir werfen einen genaueren Blick auf die Szene und fragen bei der Kantonspolizei St. Gallen nach, warum das Problem mit aufgemotzten Karren und dröhnenden Motoren derzeit so präsent ist. Und wir klären, ob eine Poser-Welle auf Südbaden zurollt, sobald die Grenzen wieder offen sind.
Eine Auswahl der Autos, die der Kantonspolizei St. Gallen am Sonntag, 3. Mai, bei Kontrollen ins Netz gegangen sind. Seit Wochen gehen Polizeikräfte in der ganzen Schweiz verstärkt gegen Autofahrer vor, die mit illegal getunten Autos und lärmenden Motoren auf sich aufmerksam machen.