Elsaß

Nachbarschaft
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Bei Protesten von Jugendlichen in St. Gallen an Karfreitag ging die Polizei gegen Angriffe mit Molotow-Cocktails, Flaschen und anderen Gegenständen vor.
St. Gallen Randale und Gewalt wegen Corona-Ausgehverbot? Im schweizerischen St. Gallen kommt es zu Krawallen durch Jugendliche
Zum zweiten Mal binnen kurzer Zeit wird die Ostschweizer Stadt Schauplatz von teils heftigen Ausschreitungen. An Karfreitag greifen einige junge Menschen die Polizei mit Molotow-Cocktails an, Schaufenster gehen zu Bruch. Die Polizei reagiert mit Härte und verweist aus Sorge vor Wiederholung zwei Tage darauf Hunderte Jugendliche für einen Monat aus der Stadt. Rühren die Krawalle von den Belastungen durch Corona?
Altenrhein Nach Flugzeugabsturz im Bodensee: Was passiert jetzt eigentlich mit dem Wrack in 90 Metern Tiefe?
Mitte Februar stürzte ein deutscher Pilot mit seiner Maschine in den Bodensee. Das Wrack konnte bisher nicht geborgen werden. Martin Pohl, Leiter der Ermittlungsgruppe von der schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle, erklärt dem SÜDKURIER, wie es jetzt weitergeht – und warum das Flugzeug für die Ermittlungen gar nicht benötigt wird.
Hochrhein/Schweiz Sie sollen in Schmuckgeschäften mehr als 100.000 Franken Beute gemacht haben: Zwei Männer kommen in Zürich nun vor Gericht
Sie sollen Schmuck und Gold im Wert von mehreren 100.000 Franken erbeutet haben: Nun hat die Staatsanwaltschaft Zürich hat die Ermittlungen gegen zwei Männer abgeschlossen. Sie müssen sich für verschiedene Einbruchdiebstähle in den Kantonen Zürich, Aargau, Schaffhausen, Solothurn und Basel-Landschaft vor Gericht verantworten.
Bei Einbruchdiebstählen in Schmuckgeschäfte in mehreren Kantonen sollen zwei Männer mehr als 100.000 Franken Beute gemacht haben (Symbolbild).
Schweiz Bergung abgeblasen: Flugzeug des 70-jährigen Bruchpiloten kann aus Sicherheitsgründen vorerst nicht vom Grund des Bodensees geholt werden
Am Donnerstag, 18. Februar, stürzte ein in der Schweiz lebender Deutscher mit seinem Flugzeug in den Bodensee. Eine Woche später sollte das Wrack vom Grund geholt werden. Die Aktion schlug jedoch fehl. Wann die Bergung fortgeführt wird, ist unklar.
Der Versuch das Flugzeug mithilfe eines Krahns auf einer Fähre zu bergen, scheiterte vor zwei Wochen.
Hochrhein/Schweiz Blick über die Grenze von Basel bis St. Gallen: Wie steht es um Corona-Infektionszahlen, Impfungen und eigenen kantonalen Maßnahmen?
Wie stellt sich das Infektionsgeschehen in den sieben Kantonen entlang der Grenze zu Deutschland dar und wie steht es um die Corona-Impfungen bei unseren Schweizer Nachbarn? Eine Übersicht von Basel-Stadt ganz im Westen bis St. Gallen im Osten.
Am 28. Dezember 2020 hat das kantonale Impfzentrum in der Messe Basel seinen Betrieb aufgenommen. Als erste Person geimpft wurde die 80-jährige Béatrice Léwy.
Daten-Story Corona: So ist die Lage in unseren Nachbarländern
Wie schwer sind die Schweizer Kantone von Corona betroffen? Wie sieht es in Österreich und Frankreich aus? Wir halten Sie auf dem Laufenden zur Lage im Thurgau, in Vorarlberg, im Grand Est und in allen anderen Grenzgebieten.
Corona hat Europa und die Welt fest im Griff
Buch Christoph Kellers "Jeder Krüppel ein Superheld": Die Demütigung der Behinderten
Der St. Galler Schriftsteller Christoph Keller ist wegen einer spinalen Muskelatrophie auf den Rollstuhl angewiesen. In einem Buch beschreibt er, warum das noch immer mit Ausgrenzungserfahrungen und Demütigungen verbunden ist.
Kleiner Bordstein, große Wirkung: Für Rollstuhlfahrer ist unsere Welt voller Hindernisse.
Corona Zahlen belegen: Trotz offener Grenzen kommen weniger Schweizer Einkaufstouristen nach Deutschland. Ist die Unsicherheit zu groß?
Die Schweizer kommen derzeit nicht mehr so häufig zum Einkaufen nach Deutschland wie sonst, obwohl der Grenzverkehr erlaubt ist. Die Gründe sind teils überraschend.
Ein Zöllner stempelt in einer Zoll-Abfertigungstelle einen Ausfuhrschein ab. Wegen der Corona-Krise können Schweizer Einkaufstouristen, die nicht aus den Grenzregionen kommen, derzeit nicht mehr so einfach in der deutschen Grenzregion einkaufen. Das bringt Umsatzeinbußen für den Handel, entlastet aber auch den Zoll.
Schweiz Die Schweiz vermeldet neue Corona-Rekordwerte. Dennoch gibt es in den Grenzkantonen leichte Hoffnung auf Besserung
Verglichen mit deutschen Landkreisen stehen die eidgenössischen Kantone in der Pandemiebekämpfung katastrophal schlecht da. Trotzdem lassen die neuesten Zahlen in einigen Regionen die Sorgen zumindest nicht noch größer werden.
Eine Medizinstudentin entnimmt bei einer Frau einen Nasenabstrich im Covid-19-Testzentrum des Kantonsspitals Winterthur (KSW).
Corona Die Schweizer Intensivstationen könnten bis zum Wochenende voll sein – wie sich grenznahe Kantonsspitäler vorbereiten
Die Intensivstationen in der Schweiz sind derzeit noch nicht am Limit. Doch Experten warnen, dass sich das schon bis zum Ende der Woche ändern könnte. Auch die Krankenhäuser selbst berichten davon, den Normalmodus verlassen zu haben. Geplante Eingriffe werden bereits verschoben. Baden-Württemberg stellt sich darauf ein, Patienten zu übernehmen – nicht nur aus der Schweiz.
Eine Krankenpflegerin versorgt einen an Covid-19 erkrankten Patienten auf der Intensivstation eines Krankenhauses im Kanton Schwyz. Dort ist die Zahl der Neuinfektionen seit Ende Oktober besonders stark gestiegen.
Corona Horst Seehofer will die Bundespolizei verstärkt Corona-Maßnahmen kontrollieren lassen. Was bedeutet das für die Grenzregion?
Bundesinnenminister Horst Seehofer vertraut nicht mehr auf den guten Willen der Bürger. Er will die Kontrollen an den Grenzen und in ihrem Hinterland wieder verschärfen, um die Einhaltung der Quarantäneregeln und Corona-Maßnahmen sicherzustellen. Tausende Beamte sollen eingesetzt werden – doch wozu?
Sollten die Kontrollen intensiviert werden, könnten an der Grenze wie hier in Kreuzlingen wieder Staus entstehen.
Corona Wieso gilt Deutschland in der Schweiz noch nicht als Risikogebiet? Und was passiert, wenn doch?
Die Schweiz hat ihre Infektionsschutzmaßnahmen gegen Corona massiv nach oben geschraubt. Auf der Liste stehen immer mehr Risikogebiete, doch auffällig ist: Grenzgebiete kommen darin nicht vor, obwohl die Infektionszahlen dort teils hoch sind. Was dahintersteckt und welche Regeln in der Schweiz aktuell gelten.
In Bern weist ein Schild auf die Möglichkeit eines Corona-Tests hin. Wegen rasant steigenden Corona-Infektionszahlen schrillen in der Schweiz die Alarmglocken.
Corona Die ganze Schweiz und weite Teile Österreichs sind bald Corona-Risikogebiet: Was das für Pendler, Ausflügler und Familien bedeutet
Die Bundesregierung hat Regionen in vielen EU-Ländern zu Corona-Risikogebieten erklärt und warnt nun vor Reisen dorthin. Darunter ist ab Samstag die ganze Schweiz und weite Teile Österreichs, unter anderem Vorarlberg sowie ganz Frankreich. Welche Folgen hat das? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.
Ein Bild vom Zürcher Hauptbahnhof. Der Kanton hat hohe Infektionszahlen, alle Schweizer Kantone gelten bald als Risikogebiet.
Kanton St. Gallen Blitz schlägt auf Fußballplatz ein – 14 Jugendliche verletzt
Ein Blitz hat am Dienstagabend in Abtwil im Schweizer Kanton St. Gallen einen Fußballplatz während eines Spiels von Jugendlichen getroffen und dabei 14 Spieler verletzt.
Ein Blitz, der in ein Fußballfeld einschlug, hat im Schweizer Kanton St. Gallen 14 Jugendliche verletzt. (Symbolbild)
Konstanz Ankündigung wahrgemacht: Querdenker Gerry Mayr meldet Corona-Großdemo für den 3. Oktober an und konkretisiert Menschenketten-Pläne
Gerry Mayr, Kopf der Querdenker in Konstanz, hat die Demonstration mit geplanten 4500 Teilnehmer bei der Stadt angemeldet. Klein-Venedig soll an diesem Tag zum Schauplatz werden. Zuvor sollen 20.000 Querdenker eine Kette zwischen Vaduz und Konstanz bilden. Das ist mit einigen Hürden verbunden.
Ein Blick auf Konstanz aus der Luft.
Luftfahrt Lufthansa-Junkers geht aufs Altenteil, Ju 52 am Bodensee soll ab 2022 wieder fliegen
Der Lufthansa-Klassiker ist künftig in einem Hangar am Flughafen Paderborn zu sehen. Über das Schicksal der Junkers in Altenrhein könnte ein Unfall-Untersuchungsbericht im Herbst entscheiden.
Die Junkers Ju 52 mit dem Kennzeichen D-AQUI fliegt 2006 über Hamburg. Bisher war das historisch bedeutsame Flugzeug in Bremen eingelagert.
Rorschach 44 Kilometer über den Bodensee: Stand-up-Paddler setzt mit Dreiländerfahrt ein Zeichen für die Freundschaft
Dario Aemisegger hat schon im vergangenen Jahr mit seiner Längsdurchquerung des Bodensees für Aufsehen gesorgt. Diesmal hat er in einem Kraftakt alle drei Anrainerländer besucht.
Dario Aemisegger auf seinem Stand-up-Paddle mit den österreichischen Voralpen im Hintergrund.
Recht Ein Katzenleben ist in der Schweiz mehr Geld wert als bei uns: Nach dem Unfalltod ihres Katers erhält eine St.¦Gallerin 3000¦Franken Schmerzensgeld – zu wenig, findet sie
Im Mai wurde Kater Murphy von einem Auto überfahren. Seine Besitzerin sollte dafür mit 3000 Schweizer Franken entschädigt werden. Viel zu wenig, findet die St.¦Gallerin und erhält tatsächlich mehr Geld. In Deutschland wäre sie mit ihrer Forderung nicht weit gekommen.
Leidet unter dem Verlust ihres Katers: Die St. Gallerin Vreni Bänziger mit Fotos von Murphy.
Drogen Schweizer Städte gehören zu den Kokain-Hochburgen Europas: Warum ist das so und wie ist die Situation in unserer Region?
St.¦Gallen und weitere Schweizer Städte gehören in Sachen Kokain-Konsum zur europäischen Spitze. Das zeigen Analysen des eidgenössischen Abwassers. Deutsche Städte tauchen in der Bestenliste aber nicht auf. Wir haben bei Suchtfachstellen in Deutschland und der Schweiz nachgefragt, warum das so ist.
Symbolbild für Kokain-Konsum.
Prozess Urteil im Schweizer Käse-Skandal: Fünf Jahre Haft für einen Käsermeister, der gefälschten Emmentaler nach Italien exportiert hat
Das Kantonsgericht St.¦Galler hat einen 52-jährigen zu einer Haftstrafe. Der Käsermeister hatte sich an einem Schweizer Nationalheiligtum vergangen, indem er billigen Hartkäse als Emmentaler deklarierte.
Ein Stück Schweizer Nationalstolz: Der Emmentaler. (undatiertes Archivbild)
Recht Ein Deutscher bezieht in der Schweiz zu Unrecht Arbeitslosengeld. Jetzt muss er das Land verlassen – dahinter steckt ein hartes Ausweisungs-Gesetz
Weil ein Deutscher zu Unrecht Arbeitslosengelder bezogen hat, verweist ihn ein St.¦Galler Gericht für fünf Jahre der Schweiz. Möglich macht dies das verschärfte Schweizer Strafrecht, das einer vor zehn Jahren von den Schweizern angenommenen Initiative Rechnung trägt. Doch nicht alle Kantone setzen die Initiative so rigide um wie der Kanton St.¦Gallen.
Ein Plakat wirbt 2016 für die sogenannte „Durchsetzungsinitiative“, mit der die Schweizerische Volkspartei (SVP) eine wortgetreue Umsetzung der sechs Jahre zuvor angenommenen „Ausschaffungsinitiative“ forderte. Im Gegensatz zu dieser wurde die Durchsetzungsinitiative von den Schweizern jedoch abgelehnt. Sie hätte eine weitere Verschärfung des Ausländergesetzes zur Folge gehabt.
Landkreis & Umgebung
Corona Er hat die Corona-Krise vorhergesehen: Der St. Galler Autor Christoph Keller erhält den Alemannischen Literaturpreis 2020 für seinen Corona-Roman
Der St. Galler Autor Christoph Keller ahnte wohl nicht, wie sehr er mit seinem Roman ins Schwarze treffen würde. Mit seinem Roman "Der Boden unter den Füßen" prophezeite er schon vergangenes Jahr die Coronakrise. Damit hat er den Alemannischen Literaturpreis gewonnen: Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wird alle drei Jahre vergeben. Stifter sind der SÜDKURIER, die Stadt Waldshut-Tiengen und die Sparkasse Hochrhein.
Christoph Keller erhält den Alemannischen Literaturpeis.
Rotlicht Sex ist in der Schweiz jetzt auch wieder käuflich zu haben: Doch wie werden die Corona-Regeln auf dem Strich und im Puff umgesetzt?
In Baden-Württemberg müssen sich Sexarbeiterinnen und Freier noch gedulden, bis sie wieder loslegen können. In der Schweiz ist das anders: Dort dürfen Erotikbetriebe seit dem 6. Juni öffnen. Wir haben nachgefragt, wie das Geschäft mit der körperlichen Liebe in Zeiten von Abstandsregeln und Hygienevorschriften funktioniert.
In der Schweiz dürfen Prostituierte seit dem 6. Juni wieder Kunden empfangen. (Archivbild aus dem Jahr 2017)
Aargau/St. Gallen Mit 19 Jahren am Steuer eines 500-PS-Porsche: Die Schweizer Polizei geht verstärkt gegen die auch in Südbaden berüchtigten Autoposer vor
In den vergangenen Wochen machten Autoposer in den Schweizer Medien Negativschlagzeilen. Wir werfen einen genaueren Blick auf die Szene und fragen bei der Kantonspolizei St. Gallen nach, warum das Problem mit aufgemotzten Karren und dröhnenden Motoren derzeit so präsent ist. Und wir klären, ob eine Poser-Welle auf Südbaden zurollt, sobald die Grenzen wieder offen sind.
Eine Auswahl der Autos, die der Kantonspolizei St. Gallen am Sonntag, 3. Mai, bei Kontrollen ins Netz gegangen sind. Seit Wochen gehen Polizeikräfte in der ganzen Schweiz verstärkt gegen Autofahrer vor, die mit illegal getunten Autos und lärmenden Motoren auf sich aufmerksam machen.
Prozess Schweizer Käse-Skandal: Mann soll mit gefälschtem Emmentaler Millionen erschlichen haben. Jetzt drohen ihm sechs Jahre Haft
Ein Käsermeister aus dem Kanton St. Gallen soll über Jahre hinweg billigen Hartkäse als Emmentaler deklariert und nach Italien exportiert haben. Doch so ein Frevel an einem schweizerischen Nationalsymbol bleibt nicht ungesühnt. Derzeit wird der Fall vor dem Kantonsgericht St. Gallen verhandelt.
Ein Stück Schweizer Nationalstolz: Der Emmentaler. (undatiertes Archivbild)
Corona Hier tüftelt die Schweiz an der Super-Schutzmaske: Ein Blick in die Labore der Eidgenössischen Materialprüfungsanstalt
Ein Schal bringe als Schutz gegen Corona wenig, sagt der Molekularbiologe Peter Wick. Deshalb entwickeln und testen er und andere Schweizer Forscher sogenannte Community-Masken, die für die breite Bevölkerung gedacht sind. Mit einzelnen Exemplaren sollen Masken-Träger nicht nur andere, sondern auch sich selbst vor Corona schützen können. Wir haben uns in den Laboren umgesehen.
Empa-Labortechnikerin Pierrine Zeller inspiziert eine Mund-Nasen-Maske, die sie dem „Spuck“-Test ausgesetzt hat.