Die Besucher der Galerie Alte Schmiede in Büsingen treten in einen kleinen Raum. Man fühlt sich beobachtet. Von dreidimensionalen Quadraten an den Wänden schauen viele Gesichter auf die neugierigen Gäste. Ein Klecks Acrylfarbe – danach entsteht daraus in Öl gemalt ein Gesicht. Das sind die neueren Eindrücke von verschiedenen Mimiken, die Claudia Boss in Bildern versucht darzustellen.

Meist sind es schwarzhäutige Gesichter

Es sind keine Portraits, sondern ein Festhalten von Vorstellungen und Ideen, Erinnerungen und eigenem Erleben. Vorwiegend sind schwarzhäutige Gesichter zu sehen. „Ich liebe das meist Vollmundige, Runde in diesen Gesichtern“, so Claudia Boss.

Freude am Experimentieren: Claudia Boss vor ihren Werken in der Alten Schmiede in Büsingen.
Freude am Experimentieren: Claudia Boss vor ihren Werken in der Alten Schmiede in Büsingen. | Bild: Ingrid Ploss

Claudia Boss wurde 1975 in Interlaken in der Schweiz geboren und lebt seit 2002 mit ihrer Familie im schweizerischen Rafz. Nach der Schulzeit absolvierte sie ihre Ausbildung zur Keramikmalerin in Bern. Doch auch als ausgebildete Keramikmalerin hat sie das Zeichnen auf Papier nicht losgelassen. Den Umgang mit Farbe hatte sie schon immer gern.

Leidenschaft für expressive Malerei

Besonders beschäftigte sie sich anfangs mit Naiver Malerei. Ihre Arbeiten entwickelten sich vom abstrakten Darstellen von Blumen bis zur Entdeckung der Leidenschaft für das expressive Malen ausdrucksstarker Gesichter. Die Teilnahme an einem Workshop an der Akademie „Fabrik am See“ unter der Leitung des Künstlers Antonio Zecca inspirierte sie 2011 zu dieser Art der Malerei.

„Ich arbeite mit Farbe, experimentiere, lasse weg, lasse ineinander fließen, füge zusammen oder auch nicht – das bin ich“, erklärt Claudia Boss den Ausgangspunkt ihres Stils. Das Malen ist in ihrem Alltag fest verankert. Neben den familiären Aufgaben erfüllt sie diese Leidenschaft mit Freude am eigenen Tun. Das Gemeinschaftsatelier Hüslihof in Rafz bietet Platz, ihre Kreativität auszuleben.

Die Ausstellung „Faces“ ist noch bis zum 12. Juli immer samstags von 16 bis 18 Uhr und sonntags von 15 bis 17 Uhr in der „Alten Schmiede“ in Büsingen zu besichtigen.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.