Erneut hat sich ein Verkehrsunfall auf einem Zebrasteifen ereignet, bei dem eine Fußgängerin von einem Auto erfasst und verletzt wurde. Wie die Kantonspolizei Schaffhausen informiert, geschah der Unfall am Freitagnachmittag in Herblingen, als ein 13-jähriges Mädchen die Herblingerstraße über den Zebrastreifen auf Höhe Einmündung Muracker überqueren wollte. Dabei wurde sie von dem Auto einer 74-jährigen Fahrerin erfasst und auf die Straße geschleudert. Trotz Vollbremsung konnte die Autofahrerin den schweren Unfall nicht vermeiden.