Kanton Schaffhausen

Nachbarschaft
Quelle: Achim Mende
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Die Kooperations- und Projektpartner der „Linie 13“ in Schaffhausen vor dem automatisierten Fahrzeug: Christoph Schärrer, Delegierter für die Wirtschaftsförderung des Kantons Schaffhausen, Martin Neubauer Geschäftsführer Swiss Association for Autonomous Mobility (SAAM), Patrick Schenk, Projektleiter Swiss Transit Lab (STL) und STL-Präsident Matthias Rödter (von links).
Kreis Waldshut Automatisierte Mobilität im öffentlichen Verkehr: Nächste Testrunde für selbstfahrende Busse in Schaffhausen soll im Frühjahr beginnen
Das Projekt "Linie 12" in Neuhausen ist inzwischen abgeschlossen und gilt als Erfolg. Nun gehen die Forscherinitiative und der Verein Swiss Transit Lab in Kooperation mit der Swiss Association for Autonomous Mobility in Sachen autonomes Fahren im ÖPNV einen Schritt weiter: Auf der Pilotlinie 13 verkehrt ab nächstem Frühjahr ein automatisiertes Fahrzeug vom Bahnhof Schaffhausen zur Stahlgießerei.
Schweiz Hier wiehert der Amtsschimmel: Wer mit dem Pferd kurz in die Schweiz reitet, braucht erst mal einen Ausfuhrschein
Wenn der Ausritt zur Ausfuhr wird: Für einen Ritt über die Schweizer Grenze gelten kuriose amtliche Regeln. Eine Reiterin aus Öhningen erklärt, wie das in der Praxis abläuft – samt Vorführen des Pferdes beim Schweizer Zoll.
Thurgau Bei ihr gibt es Chilis zum Frühstück: Schweizerin hat sich ein kleines Paradies aus 800 Chili-Pflanzen geschaffen
Karin Dunkelmann züchtet bei sich zu Hause im Thurgau 150 verschiedene Sorten Chili. Bei einem Rundgang zeigt sie ihren Garten mit den scharfen Früchten – und gibt Tipps, wofür Chilis verwendet werden können.

Grenzregion Fehlende Normalität führt zu weniger Einkaufstouristen? Eine Untersuchung aus der Schweiz kommt zu diesem Schluss
Eine Studie der Schweizer Großbank Credit Suisse belegt, dass sich der Einkaufstourismus aus der Schweiz noch nicht wieder auf dem Niveau von 2019 befindet. Die Schlussfolgerung: „Solange wir nicht zur vollständigen Normalität zurückkehren, wird auch der Einkaufstourismus sein Vorkrisenniveau nicht erreichen.“
Einkaufen in Konstanz an einem Samstag im Sommer 2021. Gefühlt ist wieder mehr los. Täuscht der Eindruck?
Kanton Schaffhausen Die Literaturboote legen wieder ab: Vier Autoren stellen ihre Werke vor
Am 29. August starten die Literaturboote an der Bootsanlegestelle beim Schlössli Wörth in Neuhausen am Rheinfall. Eine Fahrt dauert etwa 75 Minuten und führt stromabwärts in Richtung Rheinau. Tickets gibt es im Internet und vor Ort.
Sie machen die Literaturboote flott (von links): Christian Di Ronco, Präsident Ruedi Meier, Michael Streif und Sara Jucker.
Schweizer Fußball Zum verspäteten Saisonstart erwartet der FC Schaffhausen heute Abend in der Challenge League den SC Kriens
Schweizer Proficlub mit ausgeklügeltem Hygienekonzept und neuen Spielern im Kader. Abendkasse geöffnet
Hygienevorschriften: Der FC Schaffhausen startet mit Auflagen für seine Zuschauer heute Abend in die Challenge League gegen den SC Kriens
Hochrhein/Südschwarzwald Heftige Unwetter und Hochwasser am Hochrhein und im Südschwarzwald (mit Videos) – Helfer vom Hochrhein im Krisengebiet im Einsatz
Nach den heftigen Unwettern und Hochwasserlagen seit Donnerstag, 15. Juli, kam es zu großen Schäden in der Region. In Stühlingen-Grimmelshofen wurden Gebäude zerstört und die B 314 vorübergehend gesperrt. Die Lage in den betroffenen Regionen hat sich mittlerweile wieder entspannt. Für einen Teil der Einsatzkräfte geht die Arbeit aber weiter – sie sind für DRK und Bergwacht in den besonders betroffenen Gebieten in Rheinland-Pfalz.
Ehrenamtliche des DRK Kreisverbands Säckingen waren in Bad Neeunahr-Ahrweiler im Einsatz. Das Bild zeigt den Blick aus dem Einsatzfahrzeug von Bernhard Bächle und Alexander Sieber.
Kreis Waldshut Wie leben Schweizer im deutschen Grenzgebiet und welche Rolle spielt der Schweizer-Verein Helvetia Jestetten und Umgebung?
Der 1946 gegründete Verein hat heute 85 Mitglieder, vorwiegend Auslandsschweizer. In der Nachkriegszeit half er bedürftigen, im Jestetter Zipfel sesshaften Landsleuten unter französischer Kommandantur. Drei Vorstände erzählen von früher und darüber, was sie heute tun.
Sehnsucht? Präsident Bruno Auf der Maur, Webmaster Josef Eisenlohr und Vizepräsident Hans-Ulrich Keller (von links) vom Schweizer-Verein Helvetia blicken hinüber und zeigen, wo die Schweiz beginnt.
Schweiz Unwetter haben auch die Schweiz im Griff: Luzern sperrt Brücken, höchste Gefahrenstufe für Seen, auch Bern stark betroffen
Der anhaltende Regen verschärft in der Schweiz die Hochwassersituation. Für die Aare, den Vierwaldstätter-, Thuner- und Bielersee gelten seit 16. Juli die höchsten Gefahrenstufen. Besonders angespannt ist die Lage in Luzern, Fußgängerbrücken wurden gesperrt. Im Kanton Schaffhausen wurden Dörfer durch übers Ufer tretende Bäche überschwemmt. Ein Überblick.
In Luzern sind am 15. Juli 2021 Feuerwehrleute an der Reuss im Einsatz, nachdem der Fluss über die Ufer getreten ist. Die Stadt ist besonders stark von den aktuellen Unwettern betroffen und ließ Fußgängerbrücken sperren. Der Vierwaldstättersee hat eine kritische Marke erreicht, die zu Überschwemmungen führen kann.
Grenzgänger Leben in Deutschland, arbeiten in der Schweiz: Die große Umfrage rund um den Alltag für Grenzgänger
Das Leben als Grenzgänger birgt Vorteile, zum Beispiel beim Verdienst. Andererseits sorgt das berufliche Pendeln über die deutsch-schweizerische Grenze für einigen Aufwand. Der SÜDKURIER will Ihnen das Leben leichter machen. Dafür setzt die Redaktion auf Ihre Einschätzung zum Alltag als Grenzgänger: Welche Themen interessieren Sie, welche Informationen benötigen Sie?
Das Leben als Grenzgänger birgt Vorteile, zum Beispiel beim Verdienst. Andererseits sorgt das berufliche Pendeln über die deutsch-schweizerische Grenze für einigen Aufwand. Der SÜDKURIER will Ihnen das Leben leichter machen. Dafür setzt die Redaktion auf Ihre Einschätzung zum Alltag als Grenzgänger: Welche Themen interessieren Sie, welche Informationen benötigen Sie?
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 25. Juni auf einen Blick
Keine Neuinfektionen melden die Landkreise Waldshut und Lörrach am Freitag. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 25. Juni 2021.
Zahlen der aktiven Infektionen und der Genesenen in den Städten und Gemeinden im Landkreis Waldshut am 25. Juni 2021.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 24. Juni auf einen Blick
Im Landkreis Waldshut gab es am Donnerstag erneut keine Neuinfektion, in Lörrach wurden 4 neue Fälle gemeldet. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 24. Juni 2021.
Am Donnerstag, 24. Juni, gibt es im Landkreis Waldshut 21 aktive Corona-Fälle.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 23. Juni auf einen Blick
Im Landkreis Waldshut gab es am Mittwoch keine Neuinfektion, in Lörrach wurden 7 neue Fälle gemeldet. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 23. Juni 2021.
Am Mittwoch, 23. Juni, gibt es im Landkreis Waldshut 23 aktive Fälle in 11 Kommunen – unverändert wie am Vortag.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 22. Juni auf einen Blick
6 Neuinfektionen melden die Landkreise Waldshut (4) und Lörrach (2) am Dienstag. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 22. Juni 2021.
Am Mittwoch, 23. Juni, gibt es im Landkreis Waldshut 23 aktive Fälle in 11 Kommunen – unverändert wie am Vortag.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 21. Juni auf einen Blick
8 Neuinfektionen melden die Landkreise Waldshut (3) und Lörrach (5) über das Wochenende. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 21. Juni 2021.
Am Montag, 21. Juni, gibt es in neun Kommunen aktive Corona-Fälle. 23 Kommunen gelten aktuell als coronafrei.
Jestetten Radweg im Wangental: Schweizer Seite will im Herbst mit dem Bau beginnen, deutscher Abschnitt folgt wohl erst 2023
Der Naturradweg zwischen Osterfingen und Jestetten soll eine Lücke im grenzüberschreitenden Radwegnetz schließen. Kantonsrat hat einen Verpflichtungskredit von 950.000 Franken gebilligt. Die Kosten für den Teil in Deutschland liegen bei 850.000 Euro.
Der Kanton Schaffhausen beginnt im Herbst auf seiner Gemarkungsfläche mit dem Bau des Radwegs durch das Wangental zwischen Osterfingen und Jestetten. Auf der deutschen Seite sollen die Baumaßnahmen erst 2023 erfolgen.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 18. Juni auf einen Blick
Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Waldshut und Lörrach ist am Freitag wieder leicht gesunken. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 18. Juni 2021.
In elf Gemeinden des Landkreises Waldshut gibt es aktuell noch gemeldete Corona-Infektionen.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 17. Juni auf einen Blick
Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Waldshut und Lörrach ist am Donnerstag leicht gestiegen, sie liegt aber immer noch unter 15. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 17. Juni 2021.
Die Zahl der aktiven Fälle im Landkreis Waldshut ist am 17. Juni auf 36 gestiegen. Derzeit gelten 20 Kommunen als coronafrei.
Fluglärm Flughafenausbau Zürich: Südbaden wird zur neuen Einflugschneise
Am Zürcher Flughafen sollen bis 2030 zwei Pisten verlängert werden, um den Betrieb sicherer machen, wie es offiziell heißt. Tatsächlich dürften damit vor allem deutlich mehr Landungen über Süddeutschland abgewickelt und der Süden Zürichs entlastet werden. Die Reaktionen aus Stuttgart und Berlin sind lau. War das politisch abgestimmt?
Eine Passagiermaschine startet auf dem Zürcher Flughafen. Während die Pandemie abzuklingen scheint, nimmt auch der Flugverkehr auf dem Zürcher „Tor zur Welt“ wieder zu.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 16. Juni auf einen Blick
Die Zahl der Todesfälle im Kreis Lörrach ist auf 296 gestiegen, im Kreis Waldshut steigt die 7-Tage-Inzidenz auf 12,3. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 16. Juni 2021.
34 aktive Fälle gibt es am Mittwoch, 16. Juni, im Landkreis Waldshut. 20 Kommunen gelten derzeit als coronafrei.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 15. Juni auf einen Blick
Die Sieben-Tages-Inzidenz unterschreitet im Kreis Waldshut am Dienstag den Wert von 10 und im Kanton Basel-Land werden keine Corona-Patienten mehr im Krankenhaus behandelt. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 15. Juni 2021.
zahlen der aktiven Corona-Infektionen und der Genesenen in den Städten und Gemeinden im Kreis Waldshut am 15. Juni 2021.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 14. Juni auf einen Blick
Die Sieben-Tages-Inzidenz bleibt in den Kreisen Lörrach und Waldshut auch am Montag stabil unter 20. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 14. Juni 2021.
Corona-Infektionen und Genesene in den Städten und Gemeinden im Landkreis Waldshut am 14. Juni 2021.
Freiburg Sigi Suhr landete vergangenes Jahr wegen eines Fahrradsturzes in Schaffhausen für 48 Stunden im Gefängnis: Wie geht es ihm heute?
Der kuriose Fall von Sigi Suhr sorgte für großes Aufsehen. Er stürzte bei einer Fahrradtour in Schaffhausen und sollte dann wegen "Verletzung der Verkehrsregeln durch Nichtbeherrschen des Fahrzeugs" 150 Franken Bußgeld bezahlen. Er weigerte sich und musste stattdessen eine Gefängnisstrafe antreten. Darüber ärgert er sich bis heute.
Sigi Suhr im Januar 2020 in Freiburg auf dem Fahrrad. Er fährt noch immer gern in die Schweiz.
Landkreis & Umgebung
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 11. Juni auf einen Blick
9 Neuinfektionen wurden in den Landkreisen Waldshut (3) und Lörrach (6) gemeldet. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 11. Juni 2021.
Corona-Infektionen und Genesene in den Städten und Gemeinden im Landkreis Waldshut am 11. Juni 2021.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 10. Juni auf einen Blick
Im Landkreis Lörrach ist eine weitere Person an oder mit Covid-19 gestorben, im Kreis Waldshut gab es nur eine Neuinfektion. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 10. Juni 2021.
In 16 Kommunen im Landkreis Waldshut gibt es am Donnerstag, 10. Juni, noch aktive Corona-Fälle – insgesamt 54.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 9. Juni auf einen Blick
Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Waldshut und Lörrach ist weiter auf einem niedrigen Niveau . Ein Blick auf weitere Zahlen vom 9. Juni 2021.
Kein roter Fleck mehr auf der Karte des Landkreises (mehr als zehn Neuinfektionen pro Kommune): Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Waldshut ist am Mittwoch, 9. Juni, auf 60 gesunken. 15 Kommunen gelten aktuell als coronafrei.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 8. Juni auf einen Blick
In den Landkreisen Waldshut und Lörrach wurden 6 Neuinfektionen gemeldet, im Kreis Lörrach ist eine weitere Person gestorben. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 8. Juni 2021.
Am Dienstag, 8. Juni, gibt es im Kreis Waldshut 70 aktive Infektionen. Die meisten aktiven Fälle gibt es aktuell in Wehr (13), gefolgt von Rickenbach und Wutöschingen (je 8).
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 7. Juni auf einen Blick
Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Waldshut lag fünf Tage in Folge unter 35 – daher treten ab 8. Juni weitere Lockerungen in Kraft. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 7. Juni 2021.
Am Montag, 7. Juni, gibt es im Landkreis Waldshut 64 aktive Corona-Fälle. 16 Kommunen gelten aktuell als coronafrei.