Das zehnte Glaibasler Bluesfescht – „Summerblues Basel 2018“ wartet in seiner Jubiläumsausgabe mit
33 Bands, neun davon aus der Region Basel, einem vielfältigen Programm und mehr als 50 Stunden Liveblues auf. Der Eintritt ins Festgelände zwischen dem Claraplatz und dem Wettsteinplatz ist frei. Zum größten Bluesanlass der Schweiz unter freiem Himmel werden zwischen 18 000 und 20 000 Besucher in der kleinbasler Altstadt erwartet.

„Blues uff der Gass“ wurde 2015 mit großem Erfolg lanciert: ohne viel Technik treten hier renommierte Bluesmusiker und vielversprechende Talente im Stile von Straßenmusikern in kleinem Rahmen auf. Für Abwechslung ist auch gesorgt: innerhalb von vier Stunden treten drei oder vier Bands an diesen Spielorten auf. Ebenfalls zum bereits vierten Mal in Folge wird der Final der „Swiss Blues Challenge“ ausgetragen. Im Innenhof des Volkshauses Basel treten vier Bands vor einer fachkundigen Jury gegeneinander an und kämpfen um den Schweizer Meistertitel im Blues. Der Sieger dieses Wettbewerbs wird, gefördert von Summerblues Basel, die Schweiz an der „European Blues Challenge 2019“ vertreten.

Weitere Infos und Programm im Internet:
http://www.summerblues.ch