Wissbegierige acht- bis zwölfjährige Mädchen und Jungen aus der Region Basel dürfen sich freuen: Auf sie wartet von April bis Mai ein anregendes Vorlesungsprogramm der Kinder-Uni der Universität Basel. Dafür können Eltern ihre Kinder kostenlos in Basel und neu auch in Liestal anmelden, teilte die Uni Basel am Montag mit.

Die Kinder-Uni der Universität Basel bietet auch diesen Frühling fünf rund 30-minütige Vorlesungen, in denen Dozierende in verständlicher Sprache über Themen reden, über die sie seit Jahren nachdenken und forschen. Beginn ist jeweils um 17.15 Uhr.

Die Kunsthistorikerin Barbara Schellewald erzählt, welche Bilder von Monstern es im Mittelalter gab (10. und 12. April in Basel, 11. April in Liestal). Wie unser Gehirn funktioniert, erklärt der Arzt und Neurologe Özgür Yaldizli (17. April und 31. Mai in Basel, 18. April in Liestal). Darüber, warum wir Tiere schützen müssen, redet Markus Wild, Professor für Philosophie (24. und 26. April in Basel, 25. April in Liestal). Schließlich berichtet die Umweltwissenschaftlerin Christine Alewell, welche Schätze der Boden verbirgt (3. und 8. Mai in Basel,16. Mai in Liestal), und der Botanikprofessor Christian Körner erklärt Kindern, wie Bäume atmen (15. und 24. Mai in Basel, 23. Mai in Liestal).

An der Kinder-Uni gehe es primär nicht um die Weitergabe von Wissen, das den Kindern bereits in der Schule vermittelt wird. Die Kinder-Uni will vielmehr ihre Neugier an wissenschaftlicher Forschung und ihre Begeisterung für die Wissenschaft wecken und ihre Lernbereitschaft fördern.

Die Universität Basel bietet die Kinder-Uni seit 2004 für jährlich rund 900 Mädchen und Jungen im Großen Saal des Zentrums für Lehre und Forschung des Universitätsspitals Basel (Hebelstraße 20) an. Zusätzlich wird neu an der Saal des Kinos Oris in der Liestaler Altstadt (Kanonengasse 15) für 130 Kinder Platz bieten. Die fünf Vorlesungen werden in drei Gruppen – zwei in Basel (Gruppen Rot und Blau), eine in Liestal (Gruppe Grün) – gehalten.

Kinder, die sich angemeldet haben, erhalten frühzeitig per Post einen Kinder-Uni-Ausweis und einen Vorlesungsschein zugeschickt. Zudem wird ihnen am ersten Vorlesungstag ein persönliches Notizheft mit dem kompletten Programm, Büchertipps, Rätsel und Quiz überreicht. Der Vorlesungsschein wird jedes Mal vor Ort abgestempelt und dient den Mädchen und Jungen als Beleg, dass sie die Kinder-Uni erfolgreich besucht haben.

Anmeldung im Internet: https://kinderuni.unibas.ch