Bei einem Überfall auf ein Fachgeschäft in Basel erbeuteten zwei unbekannte Männer laut den Ermittlungsbehörden Tabakwaren, Pfeifen und Geld in einem Gesamtwert von 100 000 Franken. Wie die Staatsanwaltschaft bekannt gab, hatten zwei Männer kurz vor Ladenschluss das Basler Geschäft betreten. Sie hätten den Geschäftsführer mit einer Schusswaffe bedroht und gezwungen, teure Pfeifen, Zigarren und die Tageseinnahmen in Tragetaschen zu packen. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief ohne Erfolg. (eba).