Gegen die seitlichen Leitplanken gefahren ist am Montagnachmittag auf der Autobahn A2 bei Sissach ein 73-jähriger Autofahrer. Seine Beifahrerin erlitt dabei dermaßen schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Der Fahrer wurde schwer verletzt und per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten blieb die Autobahn zwischen Sissach und Liestal komplett gesperrt. Zwecks Klärung der genauen Unfallursache haben und Staatsanwaltschaft eine Untersuchung eingeleitet. (mhe)