Für das gesamte Stadtgebiet sei bis zum Sonntagmittag ein Plus von rund 15 Prozent errechnet worden. Da es absehbar weniger Briefwahl gebe, liege die Beteiligung insgesamt jedoch ziemlich genau auf dem Niveau von vor zwei Wochen zur gleichen Zeit. Damals gingen am Ende 51 Prozent zur Wahl.

Der grüne Oberbürgermeister Dieter Salomon bewirbt sich um eine dritte Amtszeit von weiteren acht Jahren. Er landete aber bei der ersten Wahl vor zwei Wochen überraschend nur auf dem zweiten Platz knapp hinter dem von der SPD unterstützten Martin Horn (parteilos).