Vermutlich sei der 35-Jährige in der Nacht zum Sonntag im Kurvenbereich zu schnell gefahren, sagte ein Polizeisprecher. Während des Einsatzes wurden Schützenallee und Kappler Tunnel für knapp zwei Stunden gesperrt. (dpa)