Laut Polizeibericht hat sich der Verkehrsunfall am Freitagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 320 bei Wangen im Allgäu ereignet. Die Frau ist gegen 8 Uhr mit ihrem Auto aus Richtung Kißlegg kommend unterwegs gewesen. Kurz vor Oflings geriet die Autofahrerin aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrspur und prallte seitlich gegen einen entgegenkommenden Lastwagen. Durch den Aufprall geriet das Auto in Brand, die schwer verletzte Fahrerin ist von Ersthelfern aus ihrem Auto befreit worden. Während die Feuerwehr den Vollbrand des Autos löschte, wurde die Frau noch an der Unfallstelle vom Notarzt behandelt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gefahren. An den Fahrzeugen ist ein Gesamtsachschaden von rund 20 000 Euro entstanden. Zur Klärung der Unfallursache ist auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen worden. Die L 320 ist derzeit noch voll gesperrt.