25 Jahre arbeitete sie als Polizeibeamtin, zuletzt als Pressesprecherin im Präsidium Konstanz. Doch irgendwann entschied sie sich für einen Neuanfang in ihrem Leben, kaufte sich mit 44 Jahren einen Foodtruck und steht seit Mitte März damit im Strandbad Klausenhorn in Konstanz-Dingelsdorf. Zuletzt arbeitete sie knapp sieben Monate am Stück durch und sehnt nun die Camping-Pause bis nächsten März herbei. Unterstützt wird sie in ihrem Foodtruck tatkräftig von Mitarbeiterin Marta. Sandra Kratzer erzählt im Video über ihre Beweggründe, einen sicheren Beamtenjob gegen die Unsicherheit in der Gastronomie einzutauschen – und bereitet für uns einen saftigen und ganz speziellen Hamburger zu.
Video: Andreas Schuler