Zu viele Köche verderben den Brei? Evelyn Blumenröther weiß um den Wahrheitsgehalt dieses kulinarischen Sprichwortes. Es ist jedoch nicht so, dass sie anderen Menschen am Herd nichts zutrauen oder sich selbst als das Nonplusultra der Küche bezeichnen würde. Doch erstens hat auch sie Probleme bei der Rekrutierung von Mitarbeitern und zweitens ist sie eben doch eine sehr, sehr gute und nahezu perfekt organisierte Köchin. Und so zeichnet sie sich fast komplett allein verantwortlich für das reichhaltige Angebot ihrer Speisekarte, in der sie auf Regionalität und saisonale Produkte setzt. „Hansi’s Lieblingseintopf“ heißt das Gericht, das sie am öftesten für ihre Gäste kochen darf. In unserem Video erklärt sie, wie sie die nach ihrem verstorbenen Mann benannte Spezialität des Hauses zubereitet. „Ich lebe meinen Traum“, sagt Evelyn Blumenröther. Und man ist sofort geneigt, ihr diese Worte zu glauben. „Ich betrachte jeden Gast wie einen Freund, der mich zuhause besucht.“ Worte, die sie mit Leben füllt. Begleiten Sie mich in Evelyn’s Café zu einer ganz besonderen Gastgeberin.
Video: Andreas Schuler