Der Unfall hat sich am Montag gegen 14.30 Uhr auf der Landesstraße 288 ereignet. Die Frau war von Riedhausen in Richtung Esenhausen unterwegs. Wegen Straßenglätte und vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit geriet die Frau mit ihrem Wagen in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab und prallte im Bereich einer abfallenden Böschung gegen einen Baum.

Wegen der Hanglage konnte sich die Fahrerin nicht selbstständig aus dem Auto-Wrack befreien. Sie wurde von Einsatzkräften der Feuerwehren aus Altshausen und Riedhausen, die mit insgesamt 20 Mann vor Ort waren, aus dem Auto geholt. Die Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Sachschaden wird auf 4000 Euro geschätzt. Die Landesstraße musste für die Rettungsmaßnahmen kurzzeitig voll gesperrt werden.