Es schien geradezu so, als hätten viele Menschen darauf gewartet, sich mal wieder treffen zu können, zu bummeln und etwas zu erleben. Die Premiere des ersten Walder Flohmarktes am vergangenen Samstag war daher ein voller Erfolg. Der Platz vor der Zehn-Dörfer-Halle war über Stunden hinweg mit Leben und buntem Treiben gefüllt. Inklusive Kinder-Teppichflohmarkt boten 45 Anbieter aus der Region, aber auch aus Ulm, ihre Flohmarktartikel angeboten.

Insgesamt 45 Anbieter waren beim ersten Walder Flohmarkt dabei.
Insgesamt 45 Anbieter waren beim ersten Walder Flohmarkt dabei. | Bild: Stefanie Grüner

Viele positive Rückmeldungen

„Mit der Nachfrage nach Flohmarktständen sind wir für den ersten Flohmarkt sehr zufrieden“, sagt Stefanie Grüner vom Organisationsteam. Das Flohmarktteam mit Clemens Veeser, Heike Fox, Alexander Jäger und ihr habe etliche positive Rückmeldungen erhalten. Viele Besucher lobten den kleinen, familiären Flohmarkt mit toller Atmosphäre, so Grüner. Dabei hatte es am frühen Morgen nach der Regennacht zunächst noch düster ausgesehen. Alle Standmarkierungen hatte der nächtliche Regen wieder abgewaschen und das Flohmarktteam musste diese morgens erneut aufzeichnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Marktwürste schon um 12 Uhr vorübergehend aus

Pünktlich zum Start um 10 Uhr schlenderten schon viele Flohmarktbegeisterte über den Platz. Einige hatten bei der Durchfahrt zufällig die Veranstaltung gesehen und spontan gehalten. Mit einem antiken Leiterwagen zogen der zylindertragende Clemens Veeser und Stefan Rumpel durch die Reihen, boten Kaffee, Butterbrezeln und Zopfbrot an. Am Würstchengrill, den der Turn-und Sportverein Wald zur Verfügung stellte, standen Robin Fox und Stefan Rumpel. Die Nachfrage nach einer zünftigen Marktwurst war so groß, dass um 12 Uhr alle Würste ausverkauft waren und Ware nachgeordert werden musste. Viele ortsansässige Unternehmen und Institutionen unterstützten das neue Angebot im Walder Veranstaltungsreigen. Am Stand der Bücherei Wald wanderten aussortierte Medien in neue Leserhände. Besonders gefragt waren Kriminalromane und Thriller, sowie Bilderbücher. Der Walder Flohmarkt soll künftig jährlich am Ende der Osterferien stattfinden.

Herbstmarkt am kommenden Samstag

Bereits am Samstag, 18. September steht von 9 bis 17 Uhr mit dem 24. Walder Herbstmarkt mit über 60 Marktbeschickern auf der Walder Festwiese bereits das nächste Markterlebnis vor der Türe.