Ich bin froh heute Jugendliche zu sein, weil wir in unserer Kindheit noch ohne Medien aufgewachsen sind und draußen gespielt haben. Kinder, die in der heutigen Zeit aufwachsen, werden von den Medien total beeinflusst und wissen gar nicht, wie es ist, draußen in der Natur zu sein und mit anderen Kindern nicht nur an den Handys zu sitzen. Obwohl wir ohne Medien aufgewachsen sind, haben wir heute damit sehr viel Kontakt, was ich gut finde, denn damit ist alles viel einfacher. Digitale Medien sind nicht nur schlechte Dinge, denn sie helfen vielen Jugendlichen dabei, zu lernen und ihre Noten zu verbessern. Außerdem ist es vorteilhaft, ein Handy zu haben, da man in Notfallsituationen jederzeit erreichbar sein kann, was auch für Eltern eine sehr große Erleichterung darstellt. Des Weiteren ist der Alltag für Jugendliche viel gelassener, denn früher mussten die meisten sehr viel im Haushalt mithelfen.